Unter politischen Kleinanalysten

john watts statue

New York, John-Watts-Statue auf dem Trinity Church Cemetery außerhalb der Trinity Church in Manhattan (im Hintergrund). (Ich weiß nicht, warum die Leute bei Google Maps keine Beine haben.) Ganz im Hintergrund die Türme des ehemaligen World Trade Centers. Das Foto habe ich 1981 gemacht.

Ihr könnt mich gern einen politischen Kleinanalisten nennen. (Von der Taz und dem Spiegel lernte ich, dass es im Deutschen offenbar das Wort Großanalysten gibt, was mir bisher entgangen war.)

Ich sag(t)e die Wiederwahl Donald Trumps voraus. Ich prophezeie jetzt, dass Bernie Sanders raus ist und es zu einem Zweikampf zwishen Joe Biden und Trump kommen wird, den Trump nur gewinnen kann.

Warum? Biden ist der Vertreter der Parteifunktionäre des “demokratischen” Establishments, das auch die Superdelegierten dominiert. Die Superdelegierten werden ohnehin Biden nominieren, wenn keiner der beiden Kandidaten die Mehrheit bekommt.

Die enttäuschten Fans von Sanders werden nicht automatisch Biden wählen, sondern gar nicht oder sogar Trump. Es kommt darauf an, welches Thema für sie wichtiger ist: Biden ist ein Kriegshetzer und Bellizist, der nicht nur dazu riet, den Balkan zu bombardieren, sondern auch mehr Truppen in Afghanistan wollte und in Syrien einmarschiert wäre.

Sanders ist gegen eine Verschärfung des Waffenrechts, er steht damit Trump näher als Biden.

Wenn ich recht behalte, müssen die politisch interessierten Leserinnen und die gebildeten Leser mich ab dann einen Großanalysten nennen.

Kommentare

3 Kommentare zu “Unter politischen Kleinanalysten”

  1. waldheinz am März 5th, 2020 8:38 pm

    Ich hätte nie gedacht, daß die USA ein stalinistisches Land sind. (Und nein, Bernie ist alles andere als ein Stalinist oder Kommunist):

    »Wißt ihr, Genossen«, sagte Stalin, »was ich über diese Frage denke? Ich meine, daß es völlig unwichtig ist, wer und wie man in der Partei abstimmen wird; überaus wichtig ist nur das eine, nämlich wer und wie man die Stimmen zählt.«

    https://de.wikiquote.org/wiki/Josef_Stalin

  2. Roman Bardet am März 6th, 2020 10:29 am

    Ich sag(t)e die Wiederwahl Donald Trumps voraus. Ich prophezeie jetzt, dass B….

    Wollen Sie auch eine Vorhersage zur Wahl des nächsten CDU Parteivorsitzenden machen? Es stehen Herr Merz und Herr Laschet auf der Wahlliste. Also ein bisher nicht voll zur Entfaltung kommender Kapitalist der vor Frauen kuscht, gegen einen privat-beruflichen Versager, der uns augenscheinlich alle liebt.

  3. admin am März 6th, 2020 4:49 pm

    Ich tippe beim gegenwärtigen Stand auf Merz. die Parteibürokratie der CDU würde vermutlich Laschet wählen. Kommt also auf den Wahlmodus an.

Schreibe einen Kommentar