Lesbar

Thomas Fischer über die Pöbeleien gegen Renate Künast, lang, aber amüsant wie immer: “Ich stimme daher der Kritik, welche der Beschluss durchweg erfährt, nicht in allen Ergebnissen rundum zu. Die Begründung freilich erscheint mir insgesamt unzureichend. Insoweit darf man gespannt sein, was das Beschwerdegericht entscheidet.”

Harald Martenstein über den gegenwärtigen Hype, der bald verraucht sein wird: “Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert.”

Ich schrob übrigens auf Fratzenbuch: Demonstrationen, die im Einklang mit der herrschenden Klasse stattfinden, sind lächerlich und sowas von Lifestyle-Event mit hohem Fremdschämeffekt. Just saying.

Kommentare

2 Kommentare zu “Lesbar”

  1. Horst Horstmann am September 26th, 2019 3:39 am

    Wer Lumpenproletariat säht, wird entsprechenden Soziolekt ernten.

  2. Martin Däniken am September 27th, 2019 12:08 am

    @Horst Horstmann:
    Danke für die Vorlage-hoffe was da gemacht habe,dem Geniesser auch gefällt oder zumindest anspricht…Mal schauen obs umgekehrt auch funktioniert:
    “Wer soziolektisch sähet, wird entsprechendes Lumpenproletariat ernten…!”

Schreibe einen Kommentar