Reisen und Affekte

reisen

Ja, ich verfolge die Weltläufte durchaus, obwohl es scheint, als postete ich zur Zeit nur belangloses Zeug. Bald werde ich das Publikum wieder mit mehr Tiefsinnigem beschäftigen. Ich empfehle, vorher Norbert Elias‘ Über den Prozess der Zivilisation zu lesen sowie Mary Douglas Purity and Danger und Ritual, Tabu und Körpersymbolik. Auch die Kenntnis des Weberschen Werkes Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus wird vorausgesetzt.

Erst dann kann man über Einwanderer und deren Tun (ich vermeide bewusst „EinwanderUNG“) adäquat diskutieren. Wer diese Bücher nicht kennt, sollte das Maul halten.

Ich lese übrigens gerade Johannes Fried Die Anfänge der Deutschen: Der Weg in die Geschichte – ein 1000-Seiten-Schinken – und wurde intellektuell angeregt, mich noch einmal mit dem Thema „Affektkontrolle“ zu beschäftigen. Ja, das Nibelungenlied kommt vermutlich auch vor.

Kommentare

5 Kommentare zu “Reisen und Affekte”

  1. Martin Däniken am August 26th, 2018 5:49 pm

    Dat is ja stark Verkopftes!
    Werde mir nicht zum Klugschnaker ;-)!!
    Ob es soviel Single Malt zum Diffundieren dieses Wissenskram gibt…?!
    Nicht das du ,verehrter Burks, dich noch selbst im Krankenhaus aufnehmen musst wegen verrenkten Hirnwindungen aka ceredingsbums luxiert…

  2. ... der Trittbrettschreiber am August 26th, 2018 7:32 pm

    Äußerst spannend; zunächst wollte ich mich vorrangig mit Themen zu den Karolingern anfreunden und mit denen Max Webers – nun aber bin ich kurz davor, auch den Köder der Zivilisationsentwicklung und selbstverständlich auch alles über Rituale, Tabus und Symbolik der Körper zu schlucken, wie gesagt, kurz davor, denn ich bitte um die Garantie, das kein Widerhaken (Persönlichkeitsveränderungen, Lidzuck(ung)en oder erhöhte Streitlust) mir den Fleiß verdirbt und – ich bitte um Nachsicht, denn ich bin kein Hochgeschwindkeits-Versteher.
    Ab wann also müssen Interessierte vorbereitet sein?
    :-( … oder habe ich mich nun schon selbst disqualifiziert?

  3. Messdiener am August 27th, 2018 2:05 pm

    Wann und wo finden die Tests statt? Sind Hilfsmittel zugelassen?

  4. Martin Däniken am August 27th, 2018 4:58 pm

    Der Schockwellenreiter führt die Tests durch…er macht ja auch Agility mit seinem Hund!
    Auch qualifiziert ihn seine Handhabung von Computersprachen!!
    Also Mentales Agility-Training und Tests,läuft….

  5. Wolf-Dieter Busch am August 27th, 2018 6:15 pm

    Ich hab es schon tausendmal gehört und gelesen, aber der Duden will mir nicht verraten, ob es das Wort gibt. (Er kennt es nicht. Das Herkunftswörterbuch auch nicht.)

Schreibe einen Kommentar