Free Speech!

Fefe: „Die ACLU rückt anscheinend von ihrer Fundamental-Verteidigung von Free Speech ab. Das ist eine Zeitenwende. Die ACLU ist eine der wenigen Organisationen, die bisher beinhart an ihren Prinzipien festgehalten haben, siehe z.B. als sie sich 1934 entschieden haben, Nazis zu verteidigen.“

Nichts erklärt den Unterschied zwischen den „Liberalen“ in den USA und den so genannten „Linken“ in Deutschland so wie die jeweilige Position zum Recht auf freie Meinungsäußerung. Wenn die ACLU das aufweicht, friert auch die Hölle ein.

Kommentare

3 Kommentare zu “Free Speech!”

  1. Martin Däniken am Juni 24th, 2018 10:16 pm

    Tja ,soll man die Redefreiheit für die /von denen verteidigen,die sie abschaffen wollen…

  2. Roman Bardet am Juni 25th, 2018 10:16 am

    Martin Däniken am Juni 24th, 2018 10:16 pm

    Tja ,soll man die Redefreiheit für die /von denen verteidigen,die sie abschaffen wollen…

    Ja. Das ist wie mit dem Kalifat in Deutschland. Irgendwann wird das demokratisch legimitiert und dann wird alles gut.

    So was wie die ACLU fehlt uns hier in Deutschland, aber ich denke, die wären dann sehr schnell Nazi. So lange dem so ist, so lange können Bürger wie Claudia Roth und andere denken „wir sind die ACLU“.

  3. Martin Däniken am Juni 26th, 2018 2:30 pm

    Habe ich Kalifat oder (Gross)-Kapital gelesen..
    ist sarkastisch gemeint!
    Und beim Bundesgerichtshof sitzen auch keine Imame… oder habe ich nur keine gesehen
    -hab Augenprobleme-Diabetes wegen…
    Bin halt ein Süsser-
    nochmal Sarkasmus ;-)

Schreibe einen Kommentar