Avenidas oder: Text-Talibanen die Gender-Ideologie ins Gehirn geschissen

avenidas

Symbolbild für alles

Alleen
Alleen und Blumen
Blumen
Blumen und Frauen
Alleen
Alleen und Frauen
Alleen und Blumen und Frauen und
ein Bewunderer

Der Schockwellenreiter schreibt über die Text-Taliban: „Doch den Studentinnen- und Studentenvertretern hat offenbar die Gender-Ideologie ins Gehirn geschissen: In einem offenen Brief kritisierte der ASTA der Hochschule im Frühjahr 2016 das Gedicht. Es reproduziere nicht nur eine klassische patriarchale Kunsttradition, es erinnere zudem unangenehm an sexuelle Belästigung, der Frauen alltäglich ausgesetzt seien – gerade auch am U-Bahnhof Hellersdorf (mich schaudert es: der Dorfbahnhof Hellersdorf, ein Hort der sexuellen Gewalt) und dem Alice-Salomon-Platz. Das Gedicht müsse entfernt oder ersetzt werden.“

Kommentare

6 Kommentare zu “Avenidas oder: Text-Talibanen die Gender-Ideologie ins Gehirn geschissen”

  1. andreas am Januar 24th, 2018 5:55 pm

    „Die Moral und der gute Geschmack sind ein altes Ehepaar, ihre Kinder heißen Dummheit und Langeweile.“ Francis Picabia

  2. Godwin am Januar 24th, 2018 6:30 pm

    Es geht noch „besser“
    Ein Meme deiner LieblingsPartei hat für einen #Aufschrei2.0 gesorgt
    https://mobile.twitter.com/dielinkelsa/status/955160761415946240/photo/1

    Leider nur via Twitter. Bei FB scheint es inzwischen Opfer der selbstZensur geworden zu sein. Die Jusos MV (?) bedankten sich mit SexismusVorwurf. Selbst pinkstinks.de wurde herbeigezogen, die ebenfalls ganz „wissenschaftlich“ schlimmsten Sexismus attestierten…
    (Leider kein Screenshot)

  3. ... der Trittbrettschreiber am Januar 24th, 2018 6:52 pm

    Austreten muss auch heute noch unbeobachtet möglich sein:

    https://dejure.org/gesetze/KunstUrhG/23.html

    Schmeissfliegen – esst mehr Selfies!

  4. Wolf-Dieter Busch am Januar 25th, 2018 1:31 am

    Denen hat niemand ins Gehirn geschissen! War nix da wo man reinscheißen konnte!

  5. Godwin am Januar 25th, 2018 9:35 am

    Nun regen se sich auf, die Berichterstattung sei „äußerst verzerrt und polemisch“
    https://www.mdr.de/kultur/gomringer-gedicht-debatte-100.html

  6. Detlef Borchers am Januar 25th, 2018 4:58 pm

    Ich finde die Adaption im Heise-Forum immer noch ganz vorzüglich

    Kneipen.
    Kneipen und Biere.

    Biere.
    Biere und Männer.

    Kneipen.
    Kneipen und Männer.

    Kneipen und Biere und Männer und ein Wirt.

Schreibe einen Kommentar