The Lost Continent

Wissenschaftler haben Reste von Gondwana entdeckt.

Kommentare

8 Kommentare zu “The Lost Continent”

  1. Ruedi am Februar 15th, 2017 5:07 pm

    Eine Zusammenfassung für des Englisch Lesens weniger geübte Interessenten wäre hilkfreich.
    Merci!

  2. ... der Trittbrettschreiber am Februar 15th, 2017 6:44 pm
  3. andreas am Februar 16th, 2017 9:22 am
  4. Martin Däniken am Februar 16th, 2017 1:02 pm

    Wiedergefunden würde eher passen…
    Es geht eigentlich nix für immer verloren,es transformiert sich in etwas anderes!
    siehe:
    Ein Haufen Sperrholz und Schrauben in Burks Spüle
    :-)

  5. ninjaturkey am Februar 16th, 2017 5:52 pm

    Wahrscheinlich werden Wissenschaftler im Spanholz von Burks´ Spülen-Schublade dereinst Partikel von Yggrasil der mythischen Weltesche entdecken. ;-)

  6. ... der Trittbrettschreiber am Februar 16th, 2017 6:58 pm

    @andeas

    das ist reine Verdrängung, ausgelöst vom Trauma, als Reststück mehr weniger ‚üNN‘ überlebt zu haben. Man stelle sich mal vor, ein glücklich amnestisches Unfallopfer müsste sich tagtäglich im Krankenbett ein Video anschauen – mit Szenen aus seinem Leben davor: Ex-Schwiegermütter, Stammtischgeschwätz, Unterhaltsforderungen vom Sozialamt, CDU-Wahlkampf und zwielichtige Burkskommentare. Das alles macht nörgelig.

  7. andreas am Februar 17th, 2017 12:22 pm

    @Trittbrettschreiber

    Ich bin begeistert regelmäßig Lehreinheiten über die Verwendung von Sprache durch Deine Kommentare zumindest ermöglicht zu bekommen („amnestisches Unfallopfer…“ ahh, endlich hat er sich mal verschrieben! Ne, hat er nicht, du bist einfältig und ungebildert, rahh!) Mit dem `üNN´ machste mich fertig. Was bedeutet das? Über Normalnull?

  8. ... der Trittbrettschreiber am Februar 17th, 2017 7:05 pm

    @andreas üNN :

    ~~~~~~~~~~~Saarland~~~~~~~~~~ = Meerwasser

    ———–Gondwana———- = Sand und Schlamm

    PS das ‚t‘ kann man getrost vergessen, dann stimmt’s wieder in den Tiefen der Erinnerungen.

    Rechtschreibung ist hoch politisch!

Schreibe einen Kommentar