Das Ministerium für Wahrheit informiert

Wenn deutsche Medien von „Reformpaket“ sprechen, wenn in Griechenland Wasser- und Gaswerke privatisiert werden, ist das dann „Lügenpresse“ oder nur Neusprech, auch bekannt als Ministerium für Wahrheit?

Kommentare

2 Kommentare zu “Das Ministerium für Wahrheit informiert”

  1. David am Oktober 26th, 2016 1:42 pm

    Alles, was von der Regierung, den Blockflöten und den (allermeisten) Medien kommt, ist – freundlich gesagt – Neusprech. Die Presse lügt natürlich in Teilen genauso bewußt wie Behörden, etwa die Polizei, die ihre Anweisungen bekommt, was (und ob) in welchem Bericht auftauchen darf und was nicht, oder auch die Justiz, die immer stärker in den Klassenjustizmodus wechselt und dabei zielstrebig an den Gesetzen vorbeigeht.

    „Was kann ich dagegen machen, daß ich sehe, was ich vor Augen habe? Zwei und zwei macht vier!“ „Manchmal, Winston. Manchmal macht es drei. Manchmal fünf. Manchmal alles zusammen. Sie müssen sich mehr Mühe geben. Es ist nicht leicht, vernünftig zu werden.“ (1984)

    So ist es. Man muß sich nur mehr Mühe geben und vernünftig werden.

  2. Martin Däniken am Oktober 26th, 2016 6:12 pm

    Und „Vernunft“ ist nicht gleich „Vernunft“!
    Ein Herr Wissmann ist anders vernünftig als wie ein Pfandflaschensammler…
    Und was Guantanamo oder Nordkorea mit vernünftigen oder jenen,
    die sich dafür halten,
    macht…sowohl
    mit jenen die dasagen haben,
    glauben,das sagen zuhaben oder
    denjeenigen denen was gesagt wird

Schreibe einen Kommentar