Nonkonformisten oder: Arbeit macht nicht frei

Der Spiegel schreibt über Sinti und Roma aka Zigeuner im ehemaligen Ostblock: “Doch der Plan, die Nonkonformisten an Ordnung und Arbeitsfleiß zu gewöhnen, ist bislang mißlungen.”

Oh, wait. Der Artikel ist schon älter… Erinnert mich alles an das, was gewisse Protestanten über die Tarahumara sagen.

Kommentare

One Kommentar zu “Nonkonformisten oder: Arbeit macht nicht frei”

  1. Martin Däniken am Oktober 23rd, 2016 1:34 pm

    Mehr oder weniger versteckt atmeten die hobby-ethnologische Abteilungen den Geist von 1000 Jahren…
    Mir kam Polts Mai-Ling in den Sing äh Sinn…und Monika Grubers Probleme im Biergarten
    Um die Geistehaltung im Bereich Integration und/oder Anpassung zu illustrieren nur halt,von schräg hinten her..
    Wenn der Ausländer/Andersartige-empfundene Malerisch und Problemlos daher kommt und Geld mitbringt(aus Süditalien vielleicht,dann klappts ja doch

Schreibe einen Kommentar