Vintage Erotica

Vintage Erotica vom Schockwellenreiter. Zum Hingucken!

Kommentare

5 Kommentare zu “Vintage Erotica”

  1. Der Duderich am August 18th, 2016 3:00 am

    Knabbert die rechte tatsächlich an der Brustwarze von der in der Mitte (was deren Gesichtsausdruck erklären würde) oder unterhält sie sich lediglich angeregt mit der linken?

    Man weiß so wenig.

  2. altautonomer am August 18th, 2016 9:47 am

    Zum Hingucken für chronisch untervögelte Linke?

  3. Martin Däniken am August 19th, 2016 5:50 pm

    Wenn man sich überlegt in welchen Zustand die Damen jetzt wohl sind….
    kann man das noch als Nekrophilie bezeichnen ;-)?!

  4. ... der Trittbrettschreiber am August 19th, 2016 11:04 pm

    ich weiß nicht,also nee – ich meine,dass unsere Generation die Jugend ausbeutet,das habe ich ja langsam geschluckt (und kann auch nichts dagegen machen, außer Trainigsmethoden für die Produktion von Nonsens zu hinterlassen) aber dass Omma auf runzeligen Fotos jetzt auch noch als Aphrodisiakum herhalten muss – hoffentlich gibt es die Hölle wirklich.

  5. Martin Däniken am August 20th, 2016 11:06 pm

    Ist halt alles verwurstbar,anregend,vermarktbar !Ob gebrauchte Schlüppis ausm Automaten in Japan
    oder „Red Mercury“ oder Orangeneinwickelpapier

Schreibe einen Kommentar