Am Rio Magdalena

San AugustinBurksSan AugustinSan Augustin

Diese Fotos habe ich 1979 in San Agustín in den kolumbianischen Anden fotografiert. Im Tal fließt der Oberlauf des Rio Magadalena, des größten Flusses Kolumbiens, er ist ungefähr so lang wie der Rhein. Am Hang gegenüber (3. Bild) kann man den schmalen Pfad erkennen, der im Zickzack nach oben führt. Der auf dem Pferd bin ich.

Kommentare

5 Kommentare zu “Am Rio Magdalena”

  1. Kürbis am Juli 23rd, 2016 6:26 pm

    Wow, tolle Bilder!

  2. Martin Däniken am Juli 23rd, 2016 9:18 pm

    Bei den Bildern musste ich an die heute ausgestrahlte Fole von Macgyver denken,bei der kanadische Forst als peruanisches Hochland herhalten musste.Man hatte als Extras 2 Lamas und jemand mit bunten Poncho durchs Bild laufen lassen ;-)

  3. ... der Trittbrettschreiber am Juli 24th, 2016 9:06 am

    @Martin Däniken

    Nein, nein. Diese Landschaft ist unverwechselbar. Burks auf einem Westfalen und im Hintergrund das Umland von Hachenburg im Westerwald. Nur die Steigbügel verraten – alles gefaked. Elspe hat gesponsert. Burks ist Winnetou, inkognitou. Hugh!

  4. Vox Populist am Juli 24th, 2016 12:48 pm

    Die Wälder um Vancouver sind ein interdimensionaler Vortex, der die Welt von MacGyver mit den diversen Alien-Planeten von Stargate und Battlestar Galactica ebenso verbindet wie die darin herumschleichenden Waldmonster von Akte X und Supernatural.

  5. Martin Däniken am Juli 24th, 2016 6:31 pm

    @Vox Popülist:Und man kann dort preisgünstig phantastische Dinge drehen..du hast Dokus aufgezählt ;-)!
    @der Trittbrettschreiber: Ich habe mich nie in den Westerwald getraut-bin mit Geschichten über die dort herrschende Inzucht aufgewachsen,hua…

Schreibe einen Kommentar