Das ganze Gerede um Demokratie ist doch die reinste Heuchelei

Peter Scholl-Latour 2007 in einem Interview mit dem Schweizer Tagesanzeiger:

“Die Araber sind Rassisten. (…) Für die Araber ist der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern von zweitrangiger Bedeutung. (…) Die Saudi sind offiziell zwar proamerikanisch und machen ständig Konzessionen. Doch die wahabitische Lehre, eine eigentliche Sekte, ist das Intoleranteste, was es überhaupt gibt. Da die Saudi sehr viel Geld haben, können sie diese extreme Form des Islam verbreiten, die mit dem Koran gar nicht vereinbar ist. (…) Dieses Land ist einer der beiden grössten Gefahrenherde überhaupt. (…) Das ganze Gerede um Demokratie [in Pakistan] ist doch die reinste Heuchelei. (…) Der Iran ist ein relativ liberales Land im Vergleich zu andern islamischen Staaten. (…) Früher war die Welt viel sicherer. Sie war auch irgendwie zivilisierter, so komisch das auch klingt. (…)

Passen Sie auf mit der Türkei. Ich habe das Land 1951 mit dem Bus kennen gelernt. Damals gab es keine Moschee, die offen war, keine Koranschulen, Sie sahen in der Stadt keine Frau mit einem Kopftuch. Die Armee wachte darüber, dass der Laizismus eingehalten wurde. Es durfte kein Muezzin zum Gebet rufen.”

Jedes Wort wahr. Lesenswert. Will man aber nicht hören, auch heute nicht.

Kommentare

5 Kommentare zu “Das ganze Gerede um Demokratie ist doch die reinste Heuchelei”

  1. Publicviewer am Juli 19th, 2016 3:48 pm

    Ja, der Mann war wirklich kompetent… chapeau und Danke…;-)

  2. tom am Juli 19th, 2016 5:04 pm

    Beim Frage und Antwort Spiel hat er sich vertan, den Schweizern zu raten, eventuell der €-Zone beizutreten, aber noch ein Weilchen zu warten.
    Ansonsten: Hut ab!

  3. andreas am Juli 20th, 2016 1:22 pm

    Am Grauen teilnehmen. Folgend frei zitierte Nachrichten einer verwandten, türkischen Apothekerin.
    “Ich weiß nicht warum ich immer solchen Wert auf Bildung legte. Tanzt!”
    “Keine Zeit für Facebook. Sitze auf der Terrasse und lausche den ganzen Tag dem Ezan. Tanzt!”
    So geht das weiter und weiter und weiter. Es gibt offensichtlich Kasernen in denen keine Soldaten, dafür aber Silhouetten von Turbanträgern hinter Fenstern zu sehen sind. Statt das ARD und ZDF mal Kameraleute losschicken und ein paar Bilder liefern, nur quakenden, Augen rollende Spezialexpertenpassbilder beim Dachterrassenjournalismus und ein Dr.Kai Gniffke der das alles als alternativlos darstellt.

    Oh, keine Zeit mehr, ein Terrorismusexperte in der Idiotenlaterne erklärt soeben, dass der 17 jährige Schwachkopf gar kein Hoch-Paschtu sprach und daher vielleicht kein aufrechter Afghane war.

    Geht doch mal in eine Flüchtlingsunterkunft und lasst erklären wie das kommt. Ich wette, dass über eher kurz als lang herauskommt, es war ein Iraner mit pakistanischem Vater.
    https://www.youtube.com/watch?v=tMpGdG27K9o

  4. blu_frisbee am Juli 21st, 2016 8:08 pm

    Isman Gökcek ust der Sohn von Melih Gökçek, Bürgermeister von Ankara und Mitgründer der AKP
    https://www.youtube.com/watch?v=LTzT6YgigGY

  5. andreas am Juli 22nd, 2016 3:23 pm

    @blu_frisbee na herzlichen Dank auch. wäre schade wäre das an mir vorbei gegangen. würg…

Schreibe einen Kommentar