Toute la rigueur républicaine contre l’islam radical

Laut FAZ rufen französische Intellektuelle zum Widerstand gegen den radikalen Islam auf: „In der Petition einflussreicher französischer Organisationen und prominenter Intellektueller, die ‚Libération‚ veröffentlicht, werden als vom radikalen Islam Verfolgte auch Taslima Nasreen, der ermordete niederländische Filmemacher Theo van Gogh, der dänische Karikaturist Kurt Westergaard und „Charlie Hebdo“ genannt.“

By the way: FAZ: Eine Zeitung, deren Online-Version im Jahre 2016 nicht in der Lage ist, einen Link zur Quelle zu setzen, sollte sich einfach nur schämen. Ja, es gibt sogar in Deutschland Leute, die Französisch verstehen und gern das Original läsen.

Hierzulande wären solche Appelle undenkbar: Deutschland ist kein säkularer bzw. laizistischer Staat, und ernst zu nehmende Intellektuelle, die sich zum Thema äußern könnten, gibt es auch nicht.

Kommentare

4 Kommentare zu “Toute la rigueur républicaine contre l’islam radical”

  1. andreas am Juni 29th, 2016 2:58 pm

    Neulich auf einem Grundschulhof in der Umgebung „Hey Du spielst mit einem Kuffar. Du bist kein richtiger Türke.“ Moslemische Kinder die Lehrerinnen nicht die Hand geben, etc.. Der Rassismus(jedweder)an Grundschulen in der Stadt steigt in einer Form, dass Kollegien BKA und LKA um Hilfestellung bitten. Das interessiert leider außer den Betroffenen keine alte S.. . Hier, VORSICHT FRATZENBUCHLING https://www.facebook.com/video.php?v=1220215698010353 der Gast zum Iftar (Fastenbrechen) in der DITIB Moschee in Mainz. Och, ist doch nicht so schlimm, n´bisschen Mukke für die Kleinen. Wie mans nimmt, https://www.youtube.com/watch?v=O0ppo4orih0 Einer Schulsozialarbeiterin standen die Haare zu Berge während sie verärgert sagte, es sei eine Frechheit Mustafa Kemal in dem Dreck zu erwähnen.

  2. ... der Trittbrettschreiber am Juni 29th, 2016 5:14 pm

    @andreas

    Die Schulsozialabeiterin und der Roger:

    https://youtu.be/Yk7hh5YNEf0

    Gewinner des Wettbewerbs „Jugend schnarcht“.

  3. andreas am Juni 29th, 2016 7:06 pm

    @Trittbrettschreiber
    Och, die GEMA konnte sich mal wieder nicht einigen. Daher bleibt mir das Lachen im Hals stecken. Dabei hätt ichs ihr so gerne vorgespielt. So klimpert weiter der olle Pole in der Anlage auf dem Klafünf mit dem Orchester um die Wette.
    Hier in Mainz sind die ganz sinnvoll, die Schulsozialarbeiter. Wenn in Berlin nicht, isses nur ein weiterer Beweis der hauptstädtischen Planlosigkeit. Unter anderem orgenisieren die nämlich Kinder- und Elternarbeit, dolmetschen und helfen wegen der Chancengleichheit bei Schulbuchkostenübernahme- und anderen Anträgen gegenüber den deutschlandweit gleich unerträglich bornierten Ämtern. Außerdem warnen die, im Kampf Don Quixote gleich, vor Milli Görüs (MHP) Arschgeigen, wie dem von mir verlinkten und diesen http://www.barbarosmoschee.de/ . Das dem ollen Burks sich nicht die Locken sträuben hier noch der Erklärlink zur IGMG Abkürzung. https://www.igmg.org/
    Nicht vergessen https://www.youtube.com/watch?v=e7qQ6_RV4VQ

  4. ... der Trittbrettschreiber am Juni 30th, 2016 6:47 pm

    @andreas

    danke – was wäre die Welt Glaubersalz.

Schreibe einen Kommentar