Qualitätsmedien, oder: Stinkefinger, reloaded [Update]

Zeit.de: “In einem aufwändigen Video zeigt Böhmermann, wie seine Kollegen mithilfe von Videobearbeitungsprogrammen den Mittelfinger von Varoufakis in das Video geschnitten haben. Die Aufnahmen sollen von einer Komplizin stammen, die auf der Konferenz war und die Bilder zur Verfügung stellte. Die Szene mit dem Finger will Böhmermanns Team in einem Studio mit einem Double nachgedreht haben.”

[Update] Ob Satire oder nicht: vgl. DOCMA Magazin zu den Details

image_pdfimage_print

Kommentare

2 Kommentare zu “Qualitätsmedien, oder: Stinkefinger, reloaded [Update]”

  1. Eike am März 20th, 2015 11:00 am
  2. Temnitzbiber am März 21st, 2015 8:51 pm

    Und was ist nun der Unterschied zwischen Böhmermann, BILD und Joseph Goebbels? Letzterer konnte noch nicht digital fälschen.

Schreibe einen Kommentar