Nicht meine Weise

“Dieses ‘Solidarisiert euch’, das ist nicht meine Vorgehensweise.” (Gerhard Polt, Anarchistiker)

Meine auch nicht.

image_pdfimage_print

Kommentare

One Kommentar zu “Nicht meine Weise”

  1. ...der Trittbrettschreiber am Februar 18th, 2015 4:02 pm

    Das Konnotat “Solidarisieren” ist nichts anderes, als sich einer standardisierten Aussage zu unterwerfen. Heute solidarisiert man sich unter möglichst unverständlichen Abkürzungen und nimmt dann unter geordneter “Führung” an sogenannten Demos, Menschenketten(mit / ohne Fackel) oder Unterschriftenaktionen teil.
    Nur das Wort “Soledat” ist noch “solide” – es heißt ganz einfach “Einsamkeit”. Ein Kyniker, wer diesem Wort das “e” unterschlagen wollte.

Schreibe einen Kommentar