Pisac aka Qalla Q’asa

pisac

Das Foto habe ich 1980 im peruanischen Pisac gemacht, einer Bergfeste der Inka, gut 30 Kilometer von Cuzco entfernt – ungefähr hier, im „heiligen Tal der Inka“ am Rio Urubamba. In der Mitte ist der Tempel, dort „liegt der Intihuatana, ein mächtiger Felsbrocken, von dem die Inka glaubten, an ihm sei die Sonne angebunden“. Man kann erkennen, dass der Felsen zur astronomischen Beobachtung diente. 1984 war ich zum zweiten Mal in Pisac, auf dem Berg hatte sich nichts verändert.

Kommentare

2 Kommentare zu “Pisac aka Qalla Q’asa”

  1. Ruedi am Dezember 25th, 2013 3:06 pm

    Ich war 1973 dort; hat damals schon so ausgeschaut .. auch kaum ein Tourist.
    Eigentlich erstaunlich, dass der Herr streetview mit seinem Rucksäcklein noch nicht dort war.

  2. Pisac, revisitado : Burks' Blog am Juli 19th, 2018 2:52 pm

    […] vom Zimmer meiner Herberge, Pisac, Peru (1984). Mehr Fotos: Pisac aka Qalla Q’asa sowie Pisac am […]

Schreibe einen Kommentar