Der nächste Anschlag kommt per E-Mail [2. Update]

Immer wenn man denkt: noch dümmer gehts nicht mehr, kommt die Deutsche Polizeigewerkschaft daher. Telepolis: „Hacker bringen per E-Mail Atomkraftwerk zur Explosion – Die wundersame Welt des Polizeigewerkschaftlers Rainer Wendt“. (vgl. auch Osnabrücker Zeitung).

Das ist ja nur zu konsequent, wenn man an Online-Durchsuchungen glaubt. Man muss sich nur ansehen, wie so ein Quatsch dann in den völlig unkritischen Mainstream-Medien ankommt: „Datenklau, digitale Erpressung und Verbreitung von Kinderpornos: Im Internet tummeln sich immer mehr Kriminelle“.

Das Böse ist schon unter uns!

[Update] Man sollte die Statements Wendts in diese schöne Liste aufnehmen!
[2. Update] Werth hat das hier gelesen: http://www.zeit.de/digital/internet/2013-01/kraftwerke-hacken-usb-stick-e-mail/komplettansicht

Kommentare

2 Kommentare zu “Der nächste Anschlag kommt per E-Mail [2. Update]”

  1. Juza46 am Februar 19th, 2013 1:38 pm

    Original gelesen: Selten so gelacht!!! Oder sollte man doch lieber weinen?

  2. unerster am Februar 19th, 2013 7:14 pm

    Herr Rainer Wendt sollte seine Ernährung umstellen und sich von seinem Umfeld trennen sonst ist nicht mehr zu machen..

Schreibe einen Kommentar