Lifenaut, revisited

lifenautlifenautlifenautlifenaut

Vor ein paar Stunden habe ich hier Lifenaut.com vorgestellt, eine Website, auf der man sich einen Avatar erstellen und den reden lassen kann. Heute habe ich kurz in Second Life auf der Sim Sinaburoe (213,120,53 nachgeschaut – dort hat die reale Firma ein vituelles Büro. Auf einer Tafel wurde verkündet, dass heute um 6 pm PDT (die Pacific Day Time liegt neun Stunden zurück – also drei Uhr nachts in Deutschland) ein Tutorial für Avatare stattinde, wie man einen Avatar baut (klingt lustig). Die beiden kleinen Grundstücke, die das Häuschen von lifenaut.com umringten (2. Screenshot – die grünen Flächen), waren für einen Spottpreis in Lindendollar zu haben (ein Drittel des Marktpreises!). Ich habe beide gleich erworben und eine riesengroße Werbetafel mit einem Screenshot von burksblog.de aufgestellt. Wer da draufklickt, bekommt den URL, und der Browser ruft die Website auf. Da werden sich die Avatare von Lifenaut heute aber wundern… Burks’ Lifenaut-Avatar schaut ins virtuelle “Klassenzimmer”. Nachher stelle ich noch eine Tafel der German Privacy Foundation daneben.

Kommentare

One Kommentar zu “Lifenaut, revisited”

  1. admin am September 30th, 2008 7:58 pm

    Ich habe die Werbetafel doch wieder kleiner gemacht, da sich die Lifenauten bitter beschwert haben :-)

Schreibe einen Kommentar