Jörg-Olaf Schäfers ist tot (Update)

Ich habe ihn u.a. geschätzt als Mit-Initiator der Erklärung gegen die Einschränkung der Informationsfreiheit. Er wird uns fehlen.

Mein Lieblingszitat von Jörg-Olaf Schäfers:
“Andere fahren mit dem Bus oder lassen sich von älteren Frauen in Leder auspeitschen. Ich schaffe es meinen Hass durch das Lesen von Blogkommentaren zu kanalisieren.” [gelesen im Nachruf von Stefan Niggemeier]

[Nachruf bei AK Vorrat][Interview bei netzpiloten.de][Nachruf bei netzpolitik.org]

Farewell My Friend
It was beautiful as long as it lasted
The journey of my life.
I have no regrets whatsoever
save the pain I’ll leave behind.
Those dear hearts who love and care…
And the strings pulling at the heart and soul…
The strong arms that held me up
When my own strength let me down.
At every turning of my life I came across good friends,
Friends who stood by me,
Even when the time raced me by.
Farewell, farewell my friends
I smile and bid you goodbye.
No, shed no tears for I need them not
All I need is your smile.
If you feel sad do think of me
for that’s what I’ll like when you live in the hearts
of those you love, remember then
you never die.

(Rabindranath Tagore)

Kommentare

2 Kommentare zu “Jörg-Olaf Schäfers ist tot (Update)”

  1. Lichtmalerin am August 2nd, 2011 9:11 am

    Tagore. Schön. Olaf wird fehlen.

  2. Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur) am August 2nd, 2011 1:56 pm

    Nachruf: Olaf, Du wirst uns fehlen!…

    Heute erreichte uns eine sehr traurige und bestürzende Nachricht: Jörg-Olaf Schäfers ist sehr plötzlich und viel zu früh verstorben. Olaf war ein Freund und einer der engagiertesten Mitstreiter für ein freies und offenes Internet. Er setzte sich innerh…

Schreibe einen Kommentar