Schleichwerbung erwünscht: Medienskandal Regividerm

Screenshot WDR

Der Film der ARD: „Heilung unerwünscht (WDR): Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern“ ist kein Pharma-Skandal, sondern ein Medienskandal. Hier Auszüge aus einem Offenem Brief an Klaus Martens und Frank Plasberg:

(…) „In der letzten Woche haben Sie – wissentlich oder unwissentlich – diese Öffentlichkeit in die Irre geführt, indem Sie vielen Kranken und ihren Angehörigen eine zumindest im behaupteten Ausmaß unberechtigte Hoffnung auf Heilung gemacht haben. Sie haben so einseitig positiv und so überzeugt ein Mittel als „Medikament“, als „Heilmittel“ vorgestellt, dass Ihnen viele Menschen geglaubt haben. Dieses Mittel heißt Regividerm und es ist überaus zweifelhaft, dass es nur einen Bruchteil der Erwartungen hält, die Sie geweckt haben. (…) Viele Fakten liegen mittlerweile offen, die die Vermutung stützen, dass es sich bei der Angelegenheit, zu der Sie beigetragen haben, um eine PR-Kampagne für ein schlichtes Medizinprodukt handelt, das ohne Ihre Fürsprache und ohne Ihre Bekanntheit – zu Recht – nicht diesen Bekanntheitsgrad und Grad der Nachfrage erreicht hätte.“ (…)

Dazu FAZ.net: „Schleichwerbung – Der öffentlich-rechtliche Zuschauerverrat“, ÖKO-Test Online-Forum (Thread), Principien: „Die Supersalbe Regividerm“, Forum TG-1 (Thread 1), Forum TG-1 (Thread 2), EsoWatch.com „Regividerm“, Stationäre Aufnahme: „Wahrheit unerwünscht: WDR löscht kritische Kommentare zu Regividerm“, Ärzte Zeitung: „Selbsthilfe-Vereinigungen protestieren gegen ARD-Film zu neuer Hautsalbe“ sowie eine Stellungnahme des Autos Klaus Mertens. Die Süddeutsche berichtete zunächst völlig unkritisch und werbend für den Film („Eine ARD-Dokumentation über Profitgier und ihre Folgen“). Das änderte sich erst zwei Tage später: „Zweifel an der Wundercreme“.

Ein Zitat aus einem Kommentar in der Journalisten-Mailingliste JoNet: „…als einer der Rechercheure in dieser Sache habe ich mich sehr gewundert, wie einer der dreistesten Medien-Skandale der letzten Zeit so unbehelligt über die Bühne gehen kann: volle 6 Stunden Sendezeit im Fernsehen mit knallharter PR für eine ‚Wundersalbe‘.
ARD, 19.20.2009: 3/4 Stunde Reklamefilm
ARD, 23.20.2009: 3/4 Stunde Reklamefilm
Phoenix, 23.10.09: 1 Stunde Reklamefilm
Phoenix, 24.10.09: 1 Stunde Reklamefilm
1Extra, 24.10.2009: 1 Stunde Reklamefilm
1Extra, 04.11.2009: 1 Stunde Reklamefilm
Dazu kommt noch die 1. Sendung „hart aber fair“, in der eine Riege von Prominenten als Hilfsträger mißbraucht wird: gut 20 Minuten. Wenn das keine Schleichwerbung ist, was dann!?“

Kommentare

5 Kommentare zu “Schleichwerbung erwünscht: Medienskandal Regividerm”

  1. Durutti666 am Oktober 26th, 2009 2:04 am

    Burkhard,
    es überrascht ein wenig, dass ein Mittelchen, das nicht direkt von der Pharma-Lobby gekauft und in der Schreibtischlade versenkt wurde – bevor es überhaupt auf den Markt kommen konnte – von dir noch Kritik erfährt.

    Heilung (im originären Sinne) wurde auch nicht versprochen, wie von dir und den Mainstream-Medien (kleiner Sidekick von mir) insistiert.

    Aus deiner Sicht also lieber weiter: Bayer-Cortison Salbe…etc. bla bla????

    Versuch macht kluch, oder?!
    Oder direkt im Vorfeld die Fresse aufreissen, nur weil mal etwas ausserhalb der „anerkannten“ Pharma-Konzerne angeboten wird?

    Ist das dein alleiniger Anspruch? Die Reaktion der Pressemedien? Egal ob falsch oder richtig?

    Sorry, in mancher Hinsicht verstehe ich dich wirklich nicht.

  2. admin am Oktober 26th, 2009 3:17 am

    Ich habe nichts gegen die Salbe, ich habe nur was gegen Schleichwerbung.

  3. mausbaer am Oktober 26th, 2009 9:16 pm

    Nach diesem Bericht in der ARD und den Aufruhr was die rosa Salbe verursacht wird das Patent bestimmt nicht gelöscht. So was propagiert ein anderer Blog im Netz. Auf http://www.top-artikel-datenbank.de/regividerm-marketing-gag.html haben wir uns dem Thema auch angenommen weil wir finden auch wenn es nur 13 Probanden gab nun wohl endlich ein Mittel das Neurodermitis und Schuppenflechten Patienten helfen könnte.

  4. kg3110 am Oktober 27th, 2009 6:05 pm

    Hallo!

    Ich habe Psoriasis und schon viele „Wundermittel“ erlebt. Angeblich erzeugt Vitamin B12 auf Dauer Krebs (15-20 Jahre),da es Lichtempfindlich ist und dadurch toxische Stoffe entstehen. GANZ WICHTIG! PSORIASIS UND NEURODERMITIS SIND NICHT HEILBAR!!!! Also kann diese Creme nur Linderung bewirken. Das muss man zwingend wissen um überhaupt über dieses Thema zu diskuttieren. Das beste Mittel zur Linderung dieser Erkrankungen ist Reizklima.(Meer, Hochgebirge…..). Wenn ich jetzt, nach der Regividermeuphorie, lese was eventuell alles passiert oder nicht s.o. kann ich zur Pharmaindustrie nur sagen: Packt euch an die eigene Nase was ihr alles für einen Sch….anbietet. Die haben meist alle Nebenwirkungen oder gar keine Wirkung. Dazu muss man sagen, daß die Therapie sehr individuell ist, also kann eine Therapie bei mir wirken bei anderen nicht! Da muss man seinen eigenen Weg finden. Fragen sie einen Betroffenen mal ob er Regividerm nehmen würde, wenn er eventuell in 15 Jahren Krebs kriegt bis dahin aber fast erscheinungsfrei wäre! Als Betroffener wäre meine Antwort klar JA! Man muss wissen, daß beide Hauterkrankungen sehr schwere Erkrankungen sind und man muss sich über das wahre Ausmass der Leiden der Betroffenen bewusst sein. Selbst wenn Regividerm ein Flop ist, einen Versuch ist es allemal wert. Fragen sie Kritiker welche Nebenwirkungen und Probleme anerkannte Therapien haben und dann fragen sie welche Nebenwirkungen oder keine Wirkungen Regividerm haben soll und dann machen sie sich selbst ein Bild! Ich habe das Original-Originalrezept und natürlich seid heute….

  5. kg3110 am Oktober 27th, 2009 6:29 pm

    Ich noch einmal!
    Ist hier, ausser mir, ein Betroffener?
    Das Thema ist für die Betroffenen viel zu ernst um sich über Schleichwerbung oder nicht zu unterhalten. Die Leiden der Betroffenen lässt diese Diskussion zur Farce verkommen! Wenn du dein halbes Leben wie ein Monster aussiehst ist diese Diskussion ganz klein! Verstehen worum es wirklich geht tut Not! Wenn du fast ertrinkst und es hällt dir jemand einen Strohhalm hin greifst du danach und scheisst auf Schleichwerbung oder nicht!

Schreibe einen Kommentar