Vorschau: 50-Jähriges

waz

Erinnert mich daran, dass ich im November 50-jähriges Berufsjubiläum habe! Von den Honoraren konnte man damals schon nicht leben. (Und auch meinen Vornamen konnten damals schon einige Kollegen nicht richtig schreiben.)

Kommentare

5 Kommentare zu “Vorschau: 50-Jähriges”

  1. Patrix am Februar 13th, 2020 3:06 am

    Steht da nicht November *69*?

  2. admin am Februar 13th, 2020 9:57 am

    Ja, dann war im November 70 mein einjähriges Jubliläum ;-)

  3. Patrix am Februar 13th, 2020 10:22 am

    Im November 20 also dein einundfünzigjähriges :-)

    PS: Gratuliere nachträglich :-)

  4. ... der Trittbrettschreiber am Februar 14th, 2020 2:04 pm

    Diese Zettelei (welch Zeiten) bitte nicht wegschmeißen. Ich habe all dieses Zeugs in Papierform bei der Rentenanstalt vorlegen müssen, da die dort keine digitalen Unterlagen akzeptieren(können!). Der kleinste Fuzel ist wichtig, auch Stundenabrechnungen. Ansonsten schön scannen und den Historikern ferner Zeiten erhalten. Es ginge auch ein Goldrahmen oder ein Versteck im doppelten Boden Deines Bürostuhls oder im repräsentativen Messibuchregal.

  5. Serdar am Februar 15th, 2020 3:43 pm

    Burghard hat was :))

Schreibe einen Kommentar