Religion is poison, science is not

religion is poison
Facebook hat die obige Grafik gesperrt, sie entspreche nicht den “Gemeinschaftsstandards”.

True Dreadz: “Blind faith in religion destroys our ability to critically think for ourselves”. Das ist für mich natürlich nichts Neues, und Religioten wird man damit nicht überzeugen.

Ich möchte da aber noch nachlegen: Ich könnte mir niemandem befreundet sein, der höhere Wesen verehrt, also auch mit keinem gläubigen Christen oder Muslim. Frauen, die religiöse Symbole aka “Hijab” oder Schlimmeres benutzen, nehme ich als Gesprächspartner und intellektuell nicht ernst. Ich verschwende nicht meine Lebenszeit damit, mit Religioten zu diskutieren.

Aberglauben, sei es Religion oder Esoterik aka Verehrung niederer Wesen muss bekämpft und ins Private zurückgedrängt werden. Jeder Mensch hat das Recht, bekloppt zu sein, aber ich und andere müssen nicht damit belästigt werden.

Die iranische Schach-Schiedsrichtern Shohreh Bayat sieht das genau so: “Seit dem vierten Turniertag tritt die 32-Jährige bewusst ohne Kopftuch auf. Drohungen iranischer Staatsmedien und ihres heimischen Schach-Verbandes ignoriert die Schiedsrichterin.”

So auch die iranische Medalliengewinnerin Kimia Alizadeh: “Sie habe das Land verlassen, weil sie genug davon habe, von den Behörden als Propagandainstrument benutzt zu werden, berichtet CNN. Die 21-Jährige kritisiert unter anderem, dass sie einen Hidschab tragen müsse, und beschuldigte Offizielle im Iran des Sexismus und schlechter Behandlung.”

religion is poison

Und was sagt die hiesige “Linke” dazu? “Im öffentlichen Dienst würden kopftuchtragende Musliminnen von qualifizierten Jobs und einem eigenständigen Einkommen ausgeschlossen werden”. Die sind doch total übergeschnappt. (Soll ich solche Pappnasen etwas wählen?) Da war die russische Revolution 1917 viel weiter.

Und now for something not really different: die SPD: “Im Januar 1920 protestierte die Rätebewegung gegen das Betriebsrätegesetz der SPD und wurde dafür beschossen.” Wikipedia: “Gegen die geplante Verabschiedung des Betriebsrätegesetzes mobilisierten USPD und KPD am 13. Januar 1920 eine demonstrierende Menschenmenge vor dem Reichstagsgebäude, etwa 100.000 Teilnehmer kamen. Preußische Sicherheitspolizei eröffnete das Feuer auf die Demonstranten. Bei diesem Blutbad vor dem Reichstag starben 42 Menschen, 105 wurden verletzt. Reichspräsident Friedrich Ebert sah sich gezwungen, den Ausnahmezustand zu verhängen.”

Sah sich gezwungen? Ist der Wikipedia-Autor auch ein Sozialdemokrat? Ein Linker jedenfalls nicht.

Und nun als Kontrastprogramm das Wetter Wissenschaft und Technik:

winged insects
Credits: boredpanda: “Winged insects made from old computer circuit boards and electronics”

Kommentare

7 Kommentare zu “Religion is poison, science is not”

  1. Die Anmerkung am Januar 17th, 2020 11:51 am

    Was sind nieder Westen?

    Lendenschurze?

  2. Die Anmerkung am Januar 17th, 2020 11:52 am

    So lauten die Fragen korrekt.

    Was sind niedere Westen?

    Lendenschurze?

  3. Martin Däniken am Januar 17th, 2020 1:26 pm

    Wenn ich mich nicht irre hat Jürgen Becker das so formuliert:
    “Wir denken uns einen aus,
    der sich Regeln für uns ausdenkt,
    die wir zu befolgen haben/müssen!”

    Das Lachen töte die Furcht,
    so die gängige mittelalterliche Meinung.
    Und wenn es keine Furcht mehr gebe,
    werde es auch keinen Glauben geben.

    https://www.brgdomath.com/glaube-und-zweifel/fundamentalismus-und-gewalt-tk7/fundamentalisten-lachen-nicht/

    https://www.youtube.com/watch?v=sg3fWUeAeMU

    Und eine popkulurelle Vereinigung von Religion und Wissenschaft gibt es in:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Equilibrium_(Film)

  4. ... der Trittbrettschreiber am Januar 18th, 2020 1:26 pm

    @Martin Däniken

    Danke, nun bin ich meiner eigentlichen Identität einen Schritt näher gekommen. Es begann damit, dass ich zum Lachen immer in den Keller ging. Da aber die Wände auch dort ziemlich hellhörig sind, störte mich bald das Gelächter der Nachbarn und so schloss ich den Keller ab, da es eh nichts mehr zu lachen gibt. Der einzige Trost ist, dass burks nach dieser Definition des Fundamentalisten eigentlich permanent laut lachen müsste, denn sonst wäre er entweder ein JEVER-Trinker oder ein Gläubiger – aber wer trinkt schon gern mit höheren Wesen…

  5. Martin Däniken am Januar 19th, 2020 1:51 am

    Bei der Zufuhr von genügend Hochprozentigen kann der “Geist” aka Spiritus über einen kommen…
    Hatte vor ein paar Tagen nen Song gehört mit dem Refrain so ungefähr:”Zum Fliegen brauchste 2 Lungenflügel und ne Wundertüte…”
    “…aber wer trinkt schon gern mit höheren Wesen…”
    Wenn man weiss das man sich alles mögliche einbilden kann,
    denke ich,
    kommt man damit klar…
    ansonsten kann man es bei Astro-Tv versuchen,hihi.
    Amsonsten im Keller lachen,
    keine gute Idee,
    weil da rasseln die Asseln oder asseln die Rassel oderso,haha.

  6. NSU: Antifaverschwörer sind Versager | NSU LEAKS am Januar 19th, 2020 2:01 am

    […] Burks […]

  7. Martin Däniken am Januar 19th, 2020 3:39 pm

    War auf der Suche:
    “Gefühle sind Fakten”,das habe ich gefunden und weckte mein Interesse…
    https://www.salesjob.de/blog/salestipps/verhandlungsgespraech/

    https://blog.hubspot.de/sales/fragetechniken
    https://blog.hubspot.de/sales/suggestivfrage
    auch wenn es anscheinend nicht passt,passts:
    https://www.youtube.com/watch?v=eIho2S0ZahI
    und
    https://www.youtube.com/watch?v=llctqNJr2IU
    Also mir gehts darum zuverstehen,
    wie bestimmte Sachen in der Verkaufe,
    ob sachliche oder imaginäre Objekte funktionieren…
    Das man weiss womit man rechnen kann/muss?!
    Oder es selbst anzuwenden…
    Oder im Nachgang zu rekonstruieren,
    warum man sich auf etwas eingelassen hat…was absolut blödsinnig,teuer und/oder dem Partner nicht vermittelbar ist(Äh,Schaaaaaaatz…),
    da man sonst eigentlich rational und bedacht handelt(hahaha)!

Schreibe einen Kommentar