Beulen unter dem Teppich

„Wenn einige von denen unterm Teppich durchlaufen, gibt es nicht einmal eine Beule.“ (Hartmut Mehdorn, Ex-Manager, über die heutige Manager-Generation)

Das kann man über die meisten Politiker auch sagen. (Und über Funktionäre im DJV sowieso.)

Kommentare

3 Kommentare zu “Beulen unter dem Teppich”

  1. ... der Trittbrettschreiber am Juni 28th, 2015 3:30 pm

    Teppichbeulen verursachen war schon immer gefährlich. Überall lauern die Klopferazzis(investigativer Journalismus) und hauen drauf. Der neue Elite-Manager hat die flachen Hierarchien nicht ohne Grund erfunden. Als ‚Hidden Bump at the head of Company‘ (HBHOC) erhöht er solange den Frustrations-Faktor (bei Mitarbeitern, Teams etc.), bis das System sich selbst nicht mehr ertragen kann und entweder implodiert oder neue Strukturen generiert und wächst.

    Hat Mehdorn je Frustration erzeugt?

  2. Jim am Juni 28th, 2015 10:35 pm

    „Hat Mehdorn je Frustration erzeugt?“

    Ich könnte mich nicht entsinnen…

  3. ... der Trittbrettschreiber am Juni 29th, 2015 6:17 am

    @Jim

    …siehste. Ohne Frust kein Trust.

Schreibe einen Kommentar