Auf dem Río Mamoré (Bolivien 1980)

Rio MamoreRio MamoreRio MamoreRio Mamore

Mit dem obigen „Seelenverkäufer“ (ja, das Schiff erinnerte mich an Traven) war ich vor dreissig Jahren eine Woche unterwegs auf dem Río Mamoré, von Puerto Villaroel (das scheint ja immer noch so ein erbärmliches Nest zu sein!) bis nach Trinidad. Damals war alles überschwemmt und wir brauchten vom Río Mamoré bis in die Vororte von Trinidad ein Kanu, weil die Strasse nicht mehr da war. Von Trinidad sind mein Begleiter und ich dann an die brasilianische Grenze geflogen.

Kommentare

2 Kommentare zu “Auf dem Río Mamoré (Bolivien 1980)”

  1. Auf der Werft : Burks' Blog am Januar 24th, 2019 10:24 am

    […] Puerto Villaroel am Rio Mamoré, Boliven 1980. Der „See Marschall“ ist schon ein wenig heruntergekommen. (Vgl. auch mein Posting vom 04.01.2011) […]

  2. Rio Mamore, revisited : Burks' Blog am Februar 15th, 2019 7:22 pm

    […] Von Trinidad sind mein Begleiter und ich dann an die brasilianische Grenze geflogen. (Vgl. mein Posting aus dem Jahr […]

Schreibe einen Kommentar