Alles Perlator

klempnern

Ich wollte gerade den Wasserhahn der Spüle bei meiner Mutter erneuern, aber den hat irgendein Pfuscher vor Jahrzehnten installiert. Jetzt brauche ich schweres Werkzeug, und zwar mein eigenes…

Eine Frage an die hier mitlesenden Klempner: Das bronzene oder kupferne Ding, in dem die Zuleitungen zusammenlaufen, ist vermutlich dazu da, den Hahn festzuhalten? So etwas habe ich noch nie gesehen. Der Pfuscher hat das nach unten laufende Rohr einfach seitlich abgeknickt – ein Wunder, dass ihm das Ding nicht einfach um die Ohren geflogen ist.

Einen Perlator muss ich auch noch installieren. Dann ist bei dem neuen Teil eine Art Handgranate aus schwarzem Gummi – kann man aufschrauben in zwei Hälften, und laut dem wortlosen fucking manual (vgl. 10) führt der Schlauch, den man mitsamt dem Perlator rausziehen kann, da durch. Wird da nichts abgeklemmt? Und wozu ist das Teil gut?

Das ist ungefähr der siebenundachzigste Wasserhahn, den ich installiere. Aber warum muss immer alles so kompliziert sein?

image_pdfimage_print

Kommentare

12 Kommentare zu “Alles Perlator”

  1. andreas am April 26th, 2021 11:59 am

    Ja, die Messingschraube hält den Wasserhahn aufrecht ohne die Schwenkeigenschaften zu beeinflussen. Das zweiteilige Gewicht dient dazu den herausziehbaren Wasser führenden Schlauch nach unten zu ziehen ohne von oben wie ein Idiot stopfen zu müssen. Das schwere Werkzeug heißt Rohrzange, die von einem Schlangenmensch mit Auftrittsverbot bedient werden muss. Viel Vergnügen.

  2. Christian Lucks am April 26th, 2021 12:19 pm

    Die Messingschraube dient der Befestigung und wird mithilfe einer Standhahnzange befestigt bzw. gelöst
    Deine Handgranate wird montiert als Gegengewicht für den Schlauch damit dieser besser wieder nach unten gleiten kann

  3. Roland B, am April 26th, 2021 1:39 pm

    Unter Umständen geht der Wechsel am schnellsten, wenn du die komplette Spüle (also die Platte nebst Becken) vom Unterschrank abnimmst und dann bequem von oben an die Festziehmutter für die Armatur kommst.
    Spätestens wenn eine Wasserpumpenzange oder eine kleine Rohrzange nicht genügend Hebelwirkung erlaubt, weil die alte Armatur zu fest angezogen wurde, bleibt kaum was anderes übrig, denn der Platz für schweres Geschütz reicht nicht.

  4. admin am April 26th, 2021 1:56 pm

    Das ist eine Einbauküche. Ich muss ja erst den alten Wasserhahn abkriegen, kann ich aber sowieso erst am Wochenende machen. @Andreas: Rohrzangen habe ich noch und nöcher.

  5. flurdab am April 26th, 2021 2:04 pm

    Der Plan von Roland B. scheint mir sehr, sehr vernünftig.

  6. Juttipat am April 26th, 2021 2:35 pm

    nimm ne Standhahnzange / Standhahnschlüssel, damit geht das in beengten Verhältnissen total easy.
    Mit jeglicher Rohrzange kommst du da nicht ran, oder zerdrückst die Überwurfmutter…alles andere ist schon gesagt.
    Außer vielleicht: da der Vorgänger die Anschlüsse bereits verlängert hat, könnte dir das auch passieren. Vor Demontage Anschlußlänge der neuen Armatur prüfen!

  7. ... der Trittbrettschreiber am April 26th, 2021 2:44 pm

    Das ist kein Manual. Das ist ein Komposthaufen aus der Feder

    a) eines Ingenieurs, der den Solid Works Composer bedienen kann, jedoch keine Ahnung von Usability und strukturierter Informationsvermittlung hat,
    b) einer Werkstudentin, die in der Männerdomäne Sanitär und Anlagenbau den Frauenanteil erhöhen möchte und geschminkt zum Bewerbungsgespräch mit dickbäuchigen Altsäcken und einer auf dem Petersberg gecoachten Personalerin (die Henne im Korb) mit Jacket und Minirock erschienen ist. Seither wird sie von den väterlichen Über-die Schulter-Sabbergeilen schon länger im Betrieb arbeitenden Konstrukteuren (_innen zumindest) an ihrer beruflichen Selbstentfaltung gehindert (Schreibtischutensilien piecksen immer so im Rücken und erhöht die Fehlzeiten wegen Scham oder Krankheit).
    c)Ein gefeuerter EX-Mitarbeiter d/d/d von IKEA.

  8. flurdab am April 26th, 2021 3:04 pm

    Vielleicht kommt auch ein Umzug einfacher und billiger.
    Die “Schlauchverlängerungen” sind auch nicht für die Ewigkeit gebaut, könnte sinnvoll sein diese ebenfalls zu erneuern.

  9. Jim am April 27th, 2021 7:32 am

    Schau mal in diesen Onlineshop. Da findest du viele praktische Sachen https://etel-tuning.eu/elektronik/132-schnurloser-duschkopf.html

  10. takeshi am April 27th, 2021 8:10 am

    Als Installateur, der viele Jahre in dem Beruf gearbeitet hat, empfehle ich dir als stressfreieste Methode folgendes.

    1. Das gesamte Spülbecken zu demontieren, indem du rundum die Haltekrampen löst und es zum Schluss wieder einzubauen, ist oftmals nicht weniger schwierig, als die Demontage der alten Spültischmischbatterie allein.
    Dazu kommt noch, dass du anschließend wenigstens neues Dichtband für die Auflagefläche der Spüle brauchst, wenn du die einmal komplett demontiert hast und dich vermutlich mit einem viele Jahre alten Spülengeruchverschluss herumschlagen musst, der nach so einer Aktion meist nicht mehr richtig dicht wird, weil der Weichmacher aus den Gummis verschwunden ist. Das heißt, eine neue Ablaufgarnitur sollte dann ebenfalls eingeplant werden.

    2. Da die alte Mischbatterie sowieso entsorgt wird, brauchst du dir keine Sorgen darüber zu machen, den Überwurf oder die Anschlussröhrchen zu beschädigen.
    Also:
    – Wasser an den Eckventilen abstellen und die Überwürfe der Röhrchen lösen

    – Brauseschlauch demontieren, um Platz zu schaffen

    – mit einem kleinen Röhrchenschneider (der ist nur 3 – 4 cm groß und in engen Räumen gut verwendbar)

    https://www.amazon.de/Rohrschneider-GOCHANGE-Kupferrohrschneider-Schneidwerkzeuge-Kunststoff/dp/B07K6KB6PC/

    so weit oben wie möglich die Röhrchen durchtrennen; das geht ruckzuck

    – dann hast du Platz, um mit einer Standhahnzange, einem entsprechenden Schlüssel oder ggf. auch mit einer (guten und nicht ausgeleierten) Wasserpumpenzange den Überwurf zu lösen

    – da Mischbatterien seit mehreren Jahren nicht mehr mit zu biegenden Röhrchen sondern mit einschraubbaren oder vormontierten Flexschläuchen ausgeliefert werden, ist ein Einbau der neuen dann kein Problem
    (Hinweis: beim Anziehen der Überwürfe der neuen Anschlüsse immer schön darauf achten, gegenzuhalten, damit die neuen Flexschläuche nicht unter Spannung stehen und in sich verdreht sind

    Just my 2 cents.

  11. flurdab am April 27th, 2021 12:38 pm

    @ Jim

    Endlich wieder eine Bezugsquelle für Siemens- Lufthaken, ich habe sie sehr vermisst.

  12. Craftsmen Class hero : Burks' Blog – in dubio pro contra am Mai 5th, 2021 6:31 pm

    […] kurz zwischendurch: Nach drei Stunden Fummeln ist die neue Armatur dran, sogar der Perlator. Dank der fachkundigen Ratschläge des Publikums war ich auf alle Eventualitäten vorbereitet und […]

Schreibe einen Kommentar