Nehmt dies, Genderfizierte und Religioten!

frauen

Während Südkorea Frauen ins All schickt, lernen hier Frauen an der TU Berlin, wie man ein Kopftuch bindet.

gender"

Kommentare

6 Kommentare zu “Nehmt dies, Genderfizierte und Religioten!”

  1. Feminismus des tages | Schwerdtfegr (beta) am Juli 4th, 2018 3:58 pm

    […] Während Südkorea Frauen ins All schickt, lernen hier Frauen an der TU Berlin, wie man ein Kopftuch… […]

  2. Martin Däniken am Juli 4th, 2018 8:39 pm

    Tragen gläubige Astronautinnen das Kopftuch bei EVAs über oder untern Helm?

  3. Roland B. am Juli 5th, 2018 5:50 pm

    Wieso die Verbindung „gläubige Astronautinnen“ und „Kopftuch“? Gläubige Jüdinnen, gläubige Taoistinnen, gläubige Hindu-Frauen, gläubige Buddhistinnen, Drudinnen… tragen die jetzt alle Kopftuch? Gläubige Sikhs (männlich) bei der britischen Polizei tragen übrigens meines Wissens Kopftuch (Turban genannt) statt Helm. Möglicherweise mit der gleichen Schutzwirkung.
    Ich glaube nicht, daß man Angst haben muß, daß Berliner Kopftuchbindeschülerinnen oder Berliner Kopftuchbindelehrer(innen?) jemals ins All geschickt werden.
    Dürfen saudi-arabische Astronautinnen eigentlich alleine ins All oder muß da wie üblich ein männlicher Vormund mitfliegen?

  4. Martin Däniken am Juli 6th, 2018 11:49 pm

    „Ich glaube nicht,
    daß man Angst haben muß,
    daß Berliner Kopftuchbindeschülerinnen oder Berliner Kopftuchbindelehrer(innen?)
    jemals ins All geschickt werden.“
    Solange der BER nicht fertig ist,wird man keine Ängste haben müssen…?!

  5. Michael am Juli 8th, 2018 12:29 pm

    So ein Raumanzug ist doch zweifellos eine Art von Vollverschleierung. Burka 2.0 gewissermaßen. Ab dem 3. EVA liegt zudem eine Versammlung unter freiem Himmel vor, mithin ein klarer Verstoß gegen das Vermummungsverbot. :-]

  6. Martin Däniken am Juli 10th, 2018 2:55 am

    Da kann dann Trump seinen saudischen Freunden unter die Arme greifen mit seinen Spaceballs äh Space Enforcern,hihi
    Oh FSM,Donald als Lord Helmchen roflcopter

Schreibe einen Kommentar