Alles überflutet

internet

Ich sollte auch „Zukunftsforscher“ werden…

Kommentare

4 Kommentare zu “Alles überflutet”

  1. rainer am Januar 7th, 2018 4:19 pm

    ….die Meinungen von Experten hört man doch jeden Tag….

  2. eb am Januar 7th, 2018 6:53 pm

    Ja, – doch. Das Geschäftsmodell; „Glaskugel“, funkt tatsächlich. Der Horx schafft das schon seit zwanzig Jahren, mit einer Trendlaufzeit von bis zu 50 Jahren, alle zehn Jahre seine eigenen Zukunftsvisionen nicht nur komplett neu zu sortieren, sondern auch je nach profitabler Unternehmensberatung und profitablem Buchverkauf, unterschiedlich zu gestalten. So viel Zukunft, kann einen echt überfordern. Iss einfach so, wenn das mit dem SF-Autor nicht funkt, wirste eben Zukunftsforscher.

  3. Michael am Januar 8th, 2018 9:36 pm

    Wie unprofessionell. Die Profiwahrsager wissen schon lange wie man Vorhersagen so formuliert, daß sie immer passen, egal was kommt. Alternativ macht man Langzeitvorhersagen so ab 100 Jahren. Dann erlebt man es eh nicht mehr.

  4. ... der Trittbrettschreiber am Januar 9th, 2018 5:37 am

    Unken 4.0 – the new old wave of wisdom.

Schreibe einen Kommentar