Esst mehr Fisch!

Piranha

Die junge Dame ist ein Dienstmädchen (früher hätte man gesagt: Magd) auf einer kleinen Farm im Süden Venezuelas, ungefähr 70 oder 80 Kilometer südlich von Barinas, also in der absoluten Pampa. Ich habe einen ganzen Tag (1998) auf Pickups von Landarbeitern gebraucht, um da hinzukommen, und von dort aus per Traktor (!) nach Palmarito am Rio Apure. Mein Motto war immer: Wo es am langweiligsten auf der Karte erscheint und worüber kein Reiseführer berichtet, dort ist es immer am Spannendsten. Was gab es zum Abendessen? Piranhas!

Kommentare

4 Kommentare zu “Esst mehr Fisch!”

  1. ... der Tritbrettschreiber am Juli 11th, 2013 2:59 pm

    Fische mit diesem Gesichtsausdruck pflege ich nicht zu speisen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Piranhas

  2. Messdiener am Juli 11th, 2013 7:49 pm

    Hi Burki,

    ernährungstechnisch geht nichts über Rohkost und da speziell GRÜNE SMOOTHIES. Fisch ist sicher gesünder als Schwein. Am gesündestens sind jedoch Wildkräuter, Brennessel, Löwenzahn, etc. Und schwuppdiwupp hast du wieder dein Körpergewicht von vor 35 Jahren. Die Joggerei kannst dir dir sparen, ebenso die künstlichen Kniegelenke. Die bekommen am Ende alle Jogger. Sicher du machst dir Feinde: Lebensmittelindustrie, Agrarchemie, Ärzteschaft.

    Falls du Fragen hast, ich berate dich kostenlos.

  3. admin am Juli 11th, 2013 8:01 pm

    Ich esse kaum Fleisch. Das Fleisch, das gut schmeckt, kann ich mir nicht leisten. Brennesseln Marke Straßenbegleitgrün halte ich für nicht so gesund.

  4. dermehler am Juli 14th, 2013 3:56 am

    Es gibt diese Doku von Asylum „Megapiranha“…Also Piranha essen bevor sie euch fressen,grins!

Schreibe einen Kommentar