господин Snowden

Edward Snowden took the oath and got a Russian passport.
On Friday, his lawyer, Anatoly Kucherena, said Snowden had received his passport. “He took the oath,” he said. He of course is happy and thankful to the Russian Federation for his citizenship – he’s now a fully fledged citizen of Russia,” Kucherena said. “And most importantly, under the Russian constitution, he cannot be given up to a foreign state.”

2022 schlug Präsident Putin erweiterte Tatbestände für einen Entzug der Staatsbürgerschaft vor gemäß den Artikeln des Strafgesetzbuches:
– bei angeblicher Tätigkeit als Unerwünschte ausländische Organisationen in Russland Art 284.1
– bei „Diskreditierung der Armee“ Art 280.3
– bei „Verbreitung von „Fälschungen“ über die Streitkräfte der Russischen Föderation“ Art 207.3
– bei öffentlichem Aufruf zur Verletzung der „territorialen Integrität der Russischen Föderation“ Art 280.1..

Weißt du Bescheid, господин Snowden!

image_pdfimage_print

Kommentare

16 Kommentare zu “господин Snowden”

  1. blu_frisbee am Dezember 4th, 2022 2:59 am

    Woher kommt eigentlich die blödsinnige Erwartung, ausgerechnet in einer Klassengesellschaft von kapitalistische Unternehmen die „Wahrheit“ zu erwarten?
    In der Erwartung, daß „Wahrheit“ das „Volk“ frei machen würd?
    In der Verwechslung von Gesellschaft und Gemeinschaft?
    https://de.gegenstandpunkt.com/artikel/wikileaks-anderen-herrschaft-einfach-weginformiert

    Schwebt „Wahrheit“ über den gegensätzlichen Interessen in Transzendentalien?
    Kann man nicht kritisch lesen was die Oberen selbst kundtun? Sie tuns offen und sie lügen nicht. Braucht man jemand ders einem erklärt?

  2. blu_frisbee am Dezember 4th, 2022 3:06 am

    Als Marx 1842 Redakteur einer Zeitung wurde war die aufstrebende Bourgeoisie noch eine revolutionäre Klasse die sich erst noch gegen den Adel durchsetzen wollten und das Proletariat ein staatsfeindlicher Haufen.
    Die Zeiten haben sich geändert.

    Die erste Freiheit der Presse ist kein Gewerbe zu sein.

  3. Godwin am Dezember 4th, 2022 6:00 am

    leider ist Snowden aber schon lange lange lange von der medialen Bildfläche des „freien Westens“ verschwunden.
    Damit wird der Clou keine nennenswerten Propaganda-Punkte bringen.
    Im Krieg der USA gegen Russland, der auf dem Gebiet der sog. Ukraine ausgefochten wird bleiben die Dinge also wie sie sind

    Dafür erzählt Faisal Kawusi „nur Scheiße“ und Krömer zeigt die deutsche Humorlosigkeit mitsamt all ihrer Befindlichkeiten

  4. NonKon am Dezember 4th, 2022 8:14 am

    Für Snowden ändert sich wenig seitdem er von einem Staat in den anderen wechselte, die örtliche Oligarchie spricht lediglich eine andere Sprache.

  5. Albert Rech am Dezember 4th, 2022 9:10 am

    Warum sollte Snowden die russische Armee diskreditieren, Fälschungen über sie verbreiten oder gegen die territoriale Integrität der Russischen Föderation hetzen?
    Hat Russland ein souveränes Land überfallen, wie es die NATO 2002 mit Afghanistan gemacht hat?
    Hat die Russische Armee Kriegsverbrechen begangen, wie es die NATO 1999 in Jugoslavien gemacht hat?
    Hat Russland Faschisten dafür benutzt eine Regierung zu stürzen wie es die NATO 2014 in der sogenannten Ukraine gemacht hat?

    Wie schon 1941 ist Russland die erste Line der Verteidigung gegen den Faschismus, und jeder Antifaschist sollte sich Snowden zum Beispiel nehmen und sich in diese Linie einreihen!

  6. ... der Trittbrettschreiber am Dezember 4th, 2022 10:39 am

    @blu_frisbee

    „Sie tuns offen und sie lügen nicht.“

    BINGO – leider ist die Kunst des Verdrängens ein hohes Bildungsgut und -ziel.

    @Godwin

    Es war fantastisch. Leider ist denen ihr eigenes Setting bzw. Format um die Ohren geflogen. Die Quoten sind aber doch sicher hoch und die Namen beider Protagonisten auch in den Kellern der Anderswelt angekommen.

    Den echten Lacher hätte es erzeugt, wenn Krömer nun selbst aus dem Verhörzimmer abgeführt worden wäre – so hätte man doch Bühnenhoheit bewiesen.
    Trotzdem: Weiter so – hätte man dem öffentlich rechtlichen überhaupt nicht zugetraut…hcks.

  7. Die Anmerkung am Dezember 4th, 2022 1:30 pm

    https://twitter.com/elonmusk/status/1599224347121500160

    Der Musk legt sich noch mit jedem an.

    I am not expressing an opinion, but did promise to conduct this poll.

    Should Assange and Snowden be pardoned?

  8. admin am Dezember 4th, 2022 3:21 pm

    Dass er sich mit jedem anlegt, macht ihn sehr sympathisch.

  9. ... der Trittbrettschreiber am Dezember 4th, 2022 3:52 pm

    @admin

    Positiv überrascht auch Herr Breton – da entsteht so ein Hauch von demokratischer Gesinnung bei Lesenden.
    Wer hat Herrn Musk autorisiert soviel Flurschaden im zwar fikitven aber doch denkbaren Vertrauen vieler Menschen anzurichten. Hier schlürft er ja bereits das Grundwasser in Brandenburg leer. Dann kommt ein Bäuerchen und das wars dann für die Region?

  10. tom am Dezember 4th, 2022 4:40 pm

    >>Dass er sich mit jedem anlegt, macht ihn sehr sympathisch.<<
    Spezielles Anlegen like "We coup anyone we want to"
    Musk, der Super-Sympath. Immerhin Wahrheit, quasi doppelt, erstens was ihr Tun betrifft, zweitens, wer bei dem "wir" dabei ist.

  11. blu_frisbee am Dezember 4th, 2022 7:30 pm

    Nazis sind unmündige enttäuschte Liebhaber der Obrigkeit, sie glauben mit dem richtigen Führer gings besser.
    Der „18. Brumaire des Louis Napoleon“ gilt Kennern als erste Studie in Faschismus, noch bevor das Wort existierte.

  12. BEX am Dezember 4th, 2022 9:09 pm

    @Albert Rech

    Kurze Antwort auf die gestellten Fragen:
    Ja, ja und nein.

    Und Russland bildet sicher keine Verteidigungslinie gegen den Faschismus. Die Oligarchie ist eine Spielart des Kapitalismus und wenn es hilft fördern die auch die Faschisten. Zu bewundern in den 30ern in Deutschland.

  13. Die Anmerkung am Dezember 4th, 2022 9:43 pm

    „Die Tradition aller toten Geschlechter lastet wie ein Alp auf dem Gehirne der Lebenden.“

    Hier hat Marx geirrt, zumindest was die toten deutschen Geschlechter und Schlächter betrifft.

    Im übrigen trifft das m.E. nirgendwo zu. Die Menschheit lernt nicht aus den Fehlern ihrer Vorfahren, sie lernt auch nicht das traditionell Gute, obwohl man das gerne glauben wollen täten möge. Jede Generation, oder jede zweite von mir aus, erfindet die Geschichte der Menschheit neu.

  14. Jim am Dezember 5th, 2022 8:46 am

    @BEX
    Das gleiche dachte ich mir auch als Kommentar zu diesem Kommentar, aber Albert Rech bietet hier lediglich völlig übertriebene Satire. Das kann man nicht für voll nehmen, der trollt ein bisschen und anfangs fiel ich auch drauf rein.

  15. BEX am Dezember 6th, 2022 12:07 am

    @Jim

    Das wird so sein, habe das wohl zu ernst genommen.

  16. Jim am Dezember 6th, 2022 8:50 am

    @BEX
    Lies dir in älteren Beiträgen von Burks die Kommentare durch, überall wo es ansatzweise um Russland geht.
    Es ist zum schreien, wie geil der sich immer auslässt. Ich hatte ihn einmal gebeten, sich zu anderen Themen ebenfalls so zu äußern, hat er leider nicht gemacht.
    Selbst wenn der oder die das ernst meint, für ganz knusper kann man den oder die nicht nehmen.

Schreibe einen Kommentar




n/a