Mangel an Sach- und Fachkompetenz

Tagesspiegel: „Der zweite Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss stellt Polizei und Justiz im Land ein vernichtendes Zeugnis aus.“

Man kriegt einen Hals, wenn man das liest. „Eine ehemalige Mitarbeiterin des Amtes hatte vor dem Ausschuss erklärt, sie habe es während ihrer Tätigkeit bei dem Inlandsnachrichtendienst nicht für möglich gehalten, dass Rechtsextremisten andere Menschen töten würden. (…) Bei der Zusammenarbeit zwischen Polizei und dem Bundeskriminalamt (BKA) könnten sogar Daten verloren gegangen sein. (…) Wichtige Akten der Landespolizei zu von den Beamten geführten Spitzeln – sogenannten Vertrauenspersonen (VP) – seien für die Abgeordneten nicht einsehbar gewesen, kritisiert der Ausschuss.“

Schon klar. Honi soit qui mal y pense.

Kommentare

6 Kommentare zu “Mangel an Sach- und Fachkompetenz”

  1. ... der Trittbrettschreiber am September 30th, 2019 3:55 pm

    Diese Gremien heißen nicht umsonst „Ausschuss“.

    Hier ein kurzer Link zum Verständnis:
    http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/ausschussquote/ausschussquote.htm

    Es ist aber ein netter Job – arbeiten mit Menschen und sonstigen Ressourcen.

  2. Martin Däniken am Oktober 2nd, 2019 4:29 pm

    “Mangel an Sach- und Fachkompetenz” ist weder für Politiker noch guteste deutsche Beamte kein ausschliessliches Kriterium für Handlunglungsausausschlussschlüsse oder
    nicht-Handlunglungsausausschlussschlüsse!
    Ich habe ein Monster geschaffen,haha(triumphierend)

  3. Messdiener am Oktober 2nd, 2019 6:22 pm

    Was zum Teufel ist der tiefe Staat?

    und ein Link zum ungeliebten Medienportal:

    https://kenfm.de/tagesdosis-19-7-2018-der-nsu-schrecken-ohne-ende-podcast/

  4. Crazy Eddie am Oktober 5th, 2019 8:54 am

    Messdiener: Eine Verschwörungstheorie, die davon ausgeht, daß die tatsächliche Macht in einem Staat durch eine konspirativ agierende Gruppe hochgestellter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Geheimdiensten, Polizei und Armee ausgeübt wird. Diese Gruppe bestimmt die Richtlinien der Politik und wer bedeutende und lukrative Posten erhält.

    Sie übt auch eine geheime Justiz aus. Nur zum Spaß lies Dir mal das da durch:
    https://www.newyorker.com/tech/annals-of-technology/what-its-like-to-get-a-national-security-letter

  5. Martin Däniken am Oktober 6th, 2019 4:44 am

    Und am eindrücklichsten hatten die Türken mal Angst vor dem tiefen Staat…
    bevor Erdogan mit billigen und
    einfach-zu-beantragenden Krediten den Landsleuten diese Angst nahm.
    Würde mich nicht wundern, wenn der grosse Meister bevor er der grosse Zampano wurde, vor dem tiefen Staat gewarnt hat?!

  6. NSU: Staatsanwälte ermitteln nicht | NSU LEAKS am Oktober 9th, 2019 3:00 am

    […] Bei Burks las ich, es heiße ja nicht umsonst Ausschuß. […]

Schreibe einen Kommentar