Cyber-Alarm oder: Die Russen kommen (nicht)

p0rn
Screenshot: Bild online 07.01.2019

Das Bildblog schreibt über die Lügenpresse und „Scoops“, die keine waren.

Kommentare

10 Kommentare zu “Cyber-Alarm oder: Die Russen kommen (nicht)”

  1. Mercedes am Januar 9th, 2019 1:40 pm

    Ihhh, Bloadware! :-O
    Machst Du neuerdings Werbung für die Bild – Zeitung?

    Burkhard, ich habe Dich inzwischen als guten Investigator kennengelernt.
    Gerade in der Rechten Szene bist Du gut.
    Aber bitte lasse deine Finger von Sachen,
    die Du überhaubt nicht überblickst! ;-P

  2. Martin Däniken am Januar 9th, 2019 3:56 pm

    @Mercedes: Das ist ein in ironischer Weise verwendetetes SYymbolbild,das man ironischer miss verstanden hat ;-)

  3. Michael am Januar 9th, 2019 9:39 pm

    Bild-Artikel kommentiere ich nur in Ausnahmefällen, da nicht satisfaktionsfähig.

  4. Mercedes am Januar 10th, 2019 12:25 pm

    @Martin:
    Quatsch! ;-)

    Und wenn der deutsche Hacker nun durch
    eine absolut gefährliche Haeckse
    namens Iris Kotznita angestiftet und
    unterwiesen wurde? ;-O

    @Burks, weißt Du näheres?

  5. Crazy Eddie am Januar 11th, 2019 9:12 am

    Neulich, bei der Olympiade der Geheimdienste. Mossad, NSA, GCHQ, KGB und Verfassungsschutz stehen vor der Aufgabe, in einer aufwendigen Simulation den Hackerangriff auf ein Netzwerk aufzuklären. Beginn des Wettkampfs ist 12:00 Uhr.

    12:03 Uhr – der Mossad hat den Hacker durch einen Trojaner ermittelt, mit dem die Simulation infiziert war und verwahrt sich gegen alle Verdächtigungen, gemogelt zu haben. Platz 1!

    19:45 Uhr – der KGB hat Edward Snowdon befragt, der empfahl, den GCHQ abzuhören. Platz 2!

    19:46 Uhr – der GCHQ hat die NSA belauscht. Platz 3!

    19:50 Uhr – die NSA hat einen Deal mit dem Mossad gemacht. Platz 4!

    (…)

    2 Tage später: Der Verfassungschutz telefoniert immer noch mit der BILD-Zeitung…

  6. Mercedes am Januar 11th, 2019 9:18 pm

    Eddie meinte:
    > 2 Tage später: Der Verfassungschutz telefoniert
    > immer noch mit der BILD-Zeitung…

    Und genau dieses Gespräch wird mittels
    Seitenkanalangriff auf GSMK abgefangen,
    nach dem das Ermittlerteam durch zwei
    Kanalarbeiter aus Leipzig verstärkt
    wurde!

  7. Martin Däniken am Januar 13th, 2019 3:29 pm
  8. Mercedes am Januar 13th, 2019 5:36 pm

    @Martin:
    Das ist n Ding.
    Absolut geil!!
    Sogar der Name des Anbieters paßt! ;-O

    Respekt! ;–P

  9. Martin Däniken am Januar 14th, 2019 11:44 am

    Mir hatte es die „Warmschrumpftechnik“ irgenswie angetan…im Zusammenhang mit den Schlapphüten!

  10. Mercedes am Januar 16th, 2019 6:01 pm

    Martin meinte:
    > Mir hatte es die „Warmschrumpftechnik“ irgenswie
    > angetan…

    Lieber Löter sei‘ nicht dumm,
    Amt im Rücken, RECHTS herum! ;-)

Schreibe einen Kommentar