Wolfgang Pohrt ist tot

Wolfgang Pohrt ist tot. Er wird fehlen.

„Wenn ein Idiot heute weder von Religion noch von Politik und auch sonst keine Ahnung hat – von der ,Scharia‘ quasselt er immer. Wenn es um den Islam geht, ist jeder Dorftrottel plötzlich Spezialist für Glaubensfragen, Orientalistik und Islamwissenschaft, ja sogar für Arabisch.“

Kommentare

5 Kommentare zu “Wolfgang Pohrt ist tot”

  1. blu_frisbee am Dezember 22nd, 2018 5:25 am
  2. Roman Bardet am Dezember 22nd, 2018 11:58 am

    Da hat der Herr Pohrt aber nie niemals etwas von der Islam Reformerin Anne Will gehört oder von den vielen anderen Reformern hinter Frau Will.

    Null Kommentare beim Berliner Tagesspiegel. Das sagt alles!

  3. ... der Trittbrettschreiber am Dezember 22nd, 2018 12:05 pm

    Leider kannte ich ihn nicht, nun um so mehr „leider“. Was sagte er zum Humor – falls das nicht auch eine Religion ist?

  4. Wolf-Dieter Busch am Dezember 22nd, 2018 10:48 pm

    Tempora mutantur. Seine Rede gegen Islamhasser stammt zweifellos aus Zeiten, als der Islam eine Randerscheinung der Gesellschaft war.

    Seit Herbst 2015 hat sich da einiges geändert. Die Burschen nutzen die Gunst der Stunde, um das Land zu übernehmen (Scharia-Polizei).

  5. Herr Neumann am Dezember 23rd, 2018 11:16 am

    Islam ist keine Religion!

Schreibe einen Kommentar