Cyber-Bullshitting beim BSI

WTF? Netzpolitik.org: „Nach der Verabschiedung von Michael Hange in den Ruhestand wird eine erstaunliche Fehlentscheidung im regierungsnahen Personalbereich diskutiert: Arne Schönbohm, Präsident eines ‚Cyber-Sicherheitsrats‘, Consultant und derzeitiger CEO einer Firma namens BSS BuCET Shared Services AG, soll neuer Chef des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) werden. Das in IT-Sicherheitskreisen als ‚Cyber-Bullshitting‘ bekannte Phänomen wird damit wohl auch im BSI hoffähig, sollte Schönbohm tatsächlich benannt werden. Ausweislich seiner Arbeits-Vita hat er es bisher überraschend gut vermocht, Hinweise auf technische Kompetenz zu vermeiden.“

Da hätte ich mich bewerben sollen.

Kommentare

4 Kommentare zu “Cyber-Bullshitting beim BSI”

  1. Martin Däniken am November 26th, 2018 9:12 pm

    „Hinweg,du Teufel der Sachkunde,hinweg!“

    „Wer Kompetenz(en) hat, hat was verbergen!“
    (der gefällt mir selbst ganz gut,hihi)

    „Nur wer seine Sachunkunde(Unsachkundigkeit?) öffentlich macht,
    hat die Möglichkeit berufliche Förderung durch ebensolche Chefs zuerfahren!“

  2. Woogie am November 27th, 2018 7:23 am

    Dir ist schon klar, dass Cyber-Bullshit-Schönbohm schon seit 3 Jahren Chef des BSI ist?

  3. LordPiccolo am November 27th, 2018 10:33 am

    Mittlerweile verbergen Sie ihre Charaktermasken mehr und geben offen zu, dass sie Klientelismus betreiben :)

    Vor 11 Jahren hatte mein Prof für vergleichende Politikwissenschaft, Dirk Berg-Schlosser (wahrlich kein Linker), dies in Bezug auf Afrika in einem Seminar dazu gesagt: „Klientelismus und Patronage ist in afrikanischen Staaten offen und wir brüsten uns damit, dass es bei uns nicht so ist. Fragen Sie sich doch bitte einmal wieso für Karrieren bei großen Unternehmen und für politische Karrieren hier in Deutschland das Konzept des Vitamin B so wichtig ist.“

    Recht hat er :)

    PS: Das Zitat ist aus meiner Erinnerung und ist keine Seminarmitschrift

  4. Thomas am November 30th, 2018 10:44 am

    @Woogie: Ich wollte auch gerade fragen, warum wir gerade jetzt in den Genuss dieser uralten Klamotte kommen…

Schreibe einen Kommentar