Alles für alle [Update]

Die Linke: „Wir unterstützen die Forderungen nach einem sofortigen Stopp der Abschiebungen und nach einem Bleiberecht für alle.“

Schwer zu vermitteln. Auch für Ali B.? Die Linke hat nicht nur den Kontakt zu bestimmten Milieus verloren, sondern auch mit der Realität, und ist auch nicht in der Lage, ihre Inhalte massentauglich zu verkaufen. Dann geht doch sterben.

Übrigen: Natürlich muss man Straftäter und Mörder, die versucht hatten, nach Deutschland einzuwandern, nicht unbedingt abschieben. Das zu fordern wäre doch blödester Populismus. Man kann sie einfach verurteilen, genauso wie Kriegsverbrecher.

[Update] Dazu auch André Brie in der taz: „Kein Gefühl mehr für normale Leute“.

Kommentare

5 Kommentare zu “Alles für alle [Update]”

  1. roman Bardet am Juni 11th, 2018 10:50 am

    Übrigen: Natürlich muss man Straftäter und Mörder, die versucht hatten, nach Deutschland einzuwandern, nicht unbedingt abschieben. Das zu fordern wäre doch blödester Populismus. Man kann sie einfach verurteilen, genauso wie Kriegsverbrecher.

    Sie sollten weniger Wiskey verkonsumieren. Das erinnert mich wie an das Lied in dem gesungen wird

    Deutschland, Deutschland über alles,
    Über alles in der Welt,
    Wenn es stets zu Schutz und Trutze
    Brüderlich zusammenhält,
    Von der [bitte selber ausfüllen] bis an die [bitte selber ausfüllen],
    Von der [bitte selber ausfüllen] bis an den [bitte selber ausfüllen] –
    Deutschland, Deutschland über alles,
    Über alles in der Welt!

    Ali B. wurde übrigens zurück geholt. Wegen der Familie der ermordeten Jüdin, liest sich das im FOCUS. „… ein „ordentlicher Prozess“ in Deutschland helfe der Familie des Opfers.“

    Ansonsten meine Zustimmung zur Analyse von „DIE LINKE“.

  2. Wolf-Dieter Busch am Juni 11th, 2018 2:18 pm

    Um es mit Lafontaine zu sagen: „Links gilt heute, wenn man Minderheiten vertritt (…) und auf der anderen Seite fühlen sich die einfachen Leute (…) nicht mehr vertreten, weil ihre Interessen (…) nicht mehr vertreten weden.“

    Nuff said.

  3. Roman Bardet am Juni 11th, 2018 6:08 pm

    Noch was zu Ali B..

    Was wird der wohl für Freudentränen vergossen haben als der von seiner „Abschiebung“ ins Paradies erfuhr. Das es eine „Auslieferung“ gab bestreitet ja die Bundespolizei.

    Jetzt fordert gerade eine „Grüne“ die Rückholung von Ali B’s. Familie aus dem Irak.

    Das wird noch richtig interessant.

  4. Godwin am Juni 12th, 2018 6:37 pm
  5. blu_frisbee am Juni 14th, 2018 8:51 pm

Schreibe einen Kommentar