Hausmitteilung

Ich bin gerade krank. In den letzen Tagen hatte ich während meiner Freizeit etwas vorbereitet, um mir die Arbeit an einem bestimmten Thema zu erleichtern.

Kommentare

5 Kommentare zu “Hausmitteilung”

  1. hannes am Juli 27th, 2017 9:30 pm

    …dann mal gute Besserung….

  2. Wolf-Dieter Busch am Juli 27th, 2017 11:38 pm

    Von Hühnerbrühe geht Heilkraft aus. Nur ein Tipp.

  3. Wolf-Dieter Busch am Juli 27th, 2017 11:43 pm

    Nachtrag:

    Pferdekur I – 2-4 Eier in einen tönernen Bierhumpen, 3-4 gehäufte Esslöffel Brühpulver, mit Gabel umrühren, kochend Wasser drauf. Zischt.

    Pferdekur II – Bierhumpen säubern, ⅓ Zucker, ⅓ Rum, ⅓ kochend Wasser. (Vorgang nach Bedarf wiederholen.) Danach, wichtig, in Bademantel einpacken; 2 Socken auf die Füße, ein dritter Socken um den Hals, ins Bett. Am nächsten Morgen die Bettwäsche wechseln. Waschmaschine und Trockner im Haus? Sonst Waschcenter.

    Prost und besser dich.

  4. ... der Trittbrettschreiber am Juli 28th, 2017 6:31 am

    Na hoffentlich ist es eine dieser Krankheiten (oh dieser „summer on the rocks“), die einen auf das Wesentliche zurückwerfen. Erstmal auf das Bett, in dem man dann einfach mal ausruhen muss, sich hineinlassen muss, darf, in die Erkenntnis der persönlichen Koordinatien in diesem Universum. Am Boden des tiefen Sees (what the hell is water) angekommen bleibt nur, sich kräftig nach oben abzustoßen und wie Phoenix durch die Lasche wieder on air zu gehen. Dazu, Burks, beste Genesiswünsche.

    Brottrunk von Kanne – sauer aber brrrrrrrrrks.

  5. hallino am Juli 28th, 2017 9:15 am

    Der wird sich nicht bessern, der bleibt wie er ist.

Schreibe einen Kommentar