Sharing Fake News Long Before Social Media

fake news

image_pdfimage_print

Kommentare

5 Kommentare zu “Sharing Fake News Long Before Social Media”

  1. Martin Däniken am Dezember 28th, 2016 8:09 pm

    Ist das nicht ein bisserl unfair-die jüngsten Bibelteile NT wurden doch 60 oder 70 nach den Geschehnissen aufgeschrieben…
    Das sind dann doch keine News mehr!

  2. Michael am Dezember 28th, 2016 11:14 pm

    Wie? Das war als News gedacht? Bei mir steht die Bibel (ja, ich besitze eine) schon immer an passender Stelle im Regal: Gleich neben Grimms Märchen und den Deutschen Götter- und Heldensagen.

  3. Martin Däniken am Dezember 29th, 2016 7:51 am

    Und das NT wird auch die “Frohe Botschaft” genannt-nicht die unbedingt wahre-musste dran glauben,dann wirds zur unumstösslichen WAHRHEIT!

  4. bombjack am Dezember 29th, 2016 8:30 am

    Erinnert mich an einen Artikel (längere Zeit her), indem beschrieben wurde, dass sich ein US-amerikanischer Buchhändler erdreistet hatte die Bibel unter “Science Fiction” einzusortieren und damit Proteste ausgelöst hat….an die Antwort/Reaktion besagten Buchhändlers kann ich mich nicht mehr erinnern…

    Meine Überlegung war: Yep “Science Fiction” passt nicht….”Fiction” wäre die richtige Kategorie, da in dem Teil oder besser Teilen (Bibel, Thora, Koran) von “Science” keine Spur ist…

    bombjack

  5. Martin Däniken am Dezember 30th, 2016 11:00 am

    Naja unter “True Crime” hätte es vielleicht besser gepasst ;-)!
    Beim Koran ist es ja so das der direkt an Mohammed von Allah weitergegeben wurde…
    Und wer an Gottes Wort zweifelt kann selbst eine News werden,aber keine ge-fake-te!

Schreibe einen Kommentar