Leitartikler und Machteliten oder: Transatlantische Swingerclubs

Telepolis: “Leitende Redakteure der Wochenzeitung DIE ZEIT haben über Jahre deutsche Politiker zu verschwiegenen Bilderberg-Konferenzen eingeladen, darunter auch Helmut Kohl. Auch Spitzenjournalisten von anderen großen Medien sind in diversen Elitenetzwerken aktiv. Seitdem die Satire-Sendung “Die Anstalt” vor einem Millionenpublikum auf die Netzwerke deutscher “Alpha-Journalisten” aufmerksam gemacht hat, brodelt es hinter den Kulissen.”

Kommentare

4 Kommentare zu “Leitartikler und Machteliten oder: Transatlantische Swingerclubs”

  1. die Nase am Mai 25th, 2014 10:16 pm

    Am 08.04.2014 wurde ein Urteil gefällt was mit der VDS ist. Sie ist nicht zulässig und verstößt gegen allen möglichen, egal.
    Einige Stunden später sagt die De Misere das er die VDS will. Wo waren die Journalisten? Keine Rücktrittsforderungen. Nichts.
    Journalisten in Deutschland sind ferngesteuerte, anders kann ich es nicht sehen.

  2. nh am Mai 25th, 2014 10:52 pm

    Und z.B. Gerhard Schröder lässt sich eine seiner 70er Birthdaysausen von den Rothschildts ausrichten. Herrlich wie einem mit solchen Gesten deutlich gemacht wird dass man Abschaum ist und so auch gesehen wird “von oben”.
    Wie ich dieses Drecksverbrecherpack hasse.
    Noch an jedem Krieg verdient und menschenverachtend bis auf den Grund.
    Diese Auslutscher sollte man nicht einfach hängen, nein.

  3. LinuxProfi am Mai 25th, 2014 11:03 pm

    Wo brodelt es? Das interessiert noch Jemanden, was der Leser will? Die Zeitungen, nimmt Die noch Jemand ernst? Kann man sich besser die Metro am Bahnhof schnappen. Hat so ungefaehr den selben Level ist aber umsonst. Ist der Ruf erst ruiniert…

  4. ...der Trittbrettschreiber am Mai 26th, 2014 9:58 am

    Swingerclub – nette Metapher.
    … und die Moral von der Geschicht’
    Auf die Uhr schau niemals in Extase nicht.

    Ist es in all den Endzeiten wirklich je wichtig gewesen, wie spät es schon ist?

Schreibe einen Kommentar