Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Hausgemacht von Burks und ohne Mayonaise, dafür aber mit Hering und Äpfeln.

image_pdfimage_print

Kommentare

4 Kommentare zu “Kartoffelsalat”

  1. luxxe am Februar 16th, 2012 8:02 pm

    Steht da Rübenkraut im Regal links?

  2. admin am Februar 16th, 2012 8:54 pm

    Ja.

  3. Michael am Februar 17th, 2012 12:49 am

    Ohne Mayo ist schonmal eine sehr gute Idee. Wenn das hier in Ländle jemand macht, dann wird er eh standrechtlich mit einer nassen Serviette erschlagen. >:-)

    Noch ein paar Tipps (falls nicht umgesetzt): Richtige Salatkartoffeln nehmen, mit Salatgurken mischen, mit Fleischbrühe anreichern und – ganz wichtig – warm servieren.

    Mit Äpfeln habe ich bisher noch nicht probiert, hört sich aber vielversprechend an.

  4. Ano Nym am Februar 17th, 2012 1:58 am

    … neben dem Generikum aus dem Hause “Gut und Billig^WGünstig”.

Schreibe einen Kommentar