Grödummschwaz

“Ich habe keinen Anlass, das Vertrauen, das ich elf Jahre lang als Innenminister in die Mitarbeiter des Verfassungsschutzes hatte, im Nachhinein zu revidieren.” (Volker Bouffier, Ex-Innenminister von Hessen und einer der größten Dummschwätzer in der FAZ)

Kommentare

4 Kommentare zu “Grödummschwaz”

  1. Tippser am November 24th, 2011 5:53 pm

    Du meinst wohl Volker Bouffier, Ministerpräsident von Hessen.
    Wobei dieses Gesabbel durchaus auch von Schünemann stammen könnte…

  2. ...der Trittbrettschreiber am November 24th, 2011 9:10 pm

    Was Spione können, können nur Spione.
    Als ich letztens durch ängstlich verriegelte Industriegebiete schlenderte, um nach möglichst unauffälligen Tarnungen wie Wellblechhütten mit Neonreklame, rot-weiß gestreifte Ein- und Auslassschranken oder starr vor Entsetzen sich mit dem Rücken an die Wand pressende Sicherheitsfachkräfte suchte, fiel mir auf, dass einfaches Entspanntsein verdächtig ist.
    Zugegeben, ich hatte eine Haltung eingenommen, die ebenso profan wie originell zu sein schien, vor allem, weil ich die aus Japan kommende Regel missachtete, vollkommen symmetrisch und ausdruckslos zu sein. Ich hatte bei meiner täglichen Planking-Übung eine Hand in der Hosentasche und in der anderen meine auf mich selbst gerichtete heißgeliebte Canon mit schwenkbarem Display. Abweichler haben es nicht leicht.
    Blaue Lichter zuckten um mich herum, als ich aus meiner Trance erwachte, in die ich gefallen war, als ich einige Sekunden zu lange auf diesem Kartenlesegerät an der Pforte eines Umweltgiganten als Brett posierend bäuchlings verharrt hatte. Systemstützende Menschen kommunizierten mit mir. Aus ihren Fragen konnte ich die Brisanz meiner Lage ableiten und erhielt gleichzeitig viele Informationen, die mein Weltbild enorm erweiterten. Ich fühle mich nun in der Lage, mitzureden, wenn von Themen die Rede ist, die hinten dran als letzte Silbe ein ‘ing’ haben. Bis dahin kannte ich nur das Wort Marketing oder Canioning, auch Mentoring hatte ich schon mal gehört. “`Casting”‘, dachte ich inmitten dieser Lichter. Plagiating und Trojaning, Verfolging und Verhafting, das ist das was letzlich das Spioning aus macht. Irgendwie wächst in mir der Wunsch, mal wieder tanzen zu gehen, Swinging o.ä. Aber da geht dann das Watching schon wieder los. Hm…

  3. admin am November 24th, 2011 10:09 pm

    Ist korrigiert. Ja, Schuenemann macht ihm starke Konkurrenz.

  4. Tippser am November 25th, 2011 12:34 am

    Jetzt noch aus dem Innenminister einen Ministerpräsidenten machen, dann passt es. ;)

Schreibe einen Kommentar