Die Vorratsdatenspeicherung kommt

Heise: „Die EU-Kommission hat Deutschland und Rumänien eine Frist von zwei Monaten gesetzt, um die Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung umzusetzen“.

Kommentare

6 Kommentare zu “Die Vorratsdatenspeicherung kommt”

  1. Brösel am Oktober 27th, 2011 2:26 pm

    Das macht die Piratenpartei nur noch stärker. Gerade mal die SPD hat geschnallt das gerade wieder eine Umwälzung in der Deutschlandpolitik stattfindet aber sie können es nicht verhindern.

    Ich bereite mich schon länger auf diese Gesetze vor. Mein eigener Proxyserver, Standort noch Deutschland, ist schon richtig gut. Manche Webseiten glauben ich bin mit dem Handy im Web. Die schmalen Webseiten sind manchmal lästig aber es funktioniert. Mein Betriebssystem ist auch nicht erkennbar, ein anderes ja.
    Als gelernter DDR Bürgen weiß ich mich noch am Telefon zu verhalten. Ich gehe Grundsätzlich davon aus das ich abgehört werde und dazu gehören jetzt auch die Verbindungen.
    Unsere Regierenden, das sind nach Uhl die Polizei, haben ja schon die VDS. So im BKA eingerichtet und die haben Probleme mit dem Ergebnissen. Ob im BKA Verbrecher sitzen? Den die VDS soll ja nur gegen Verbrecher eingesetzt werden.

    In der DDR hat sich ein System der Informationsübermittlung etabliert das einfach funktioniert hat. Heute würden wir sagen f2f oder Freund zu Freund. Verbotene Literatur wurde nur an Freunden weitergegeben selbst die Stasi war dabei. Welcher gesunde Mensch schwärzt seine Freunde an?

    Wir werden sehen was kommt ich bin vorbereitet.
    C3PO-r2d2-POE

  2. :( am Oktober 27th, 2011 3:43 pm

    „Gerade mal die SPD hat geschnallt das gerade wieder eine Umwälzung in der Deutschlandpolitik stattfindet aber sie können es nicht verhindern.“

    ÄH ?! Wo leben Sie, welches Jahrhundert war das ? (leider haben Sie natürlich mit Ihren restlichen Ausführungen fast recht, auch wenn ich es noch nicht ganz so paranoid sehe, da sie einfach nicht die Ressourcen haben alle von uns zu überwachen).

    Die SPD war es die, die Anträge zur zukünftigen Finanzplanung mit getragen hat, dies sollte nicht vergessen werden. Das Problem ist, dass die Spitze der SPD sich einen Dreck um die eigene Basis schert.
    Siehe Mister Peer.
    Die SPD ist abgeschrieben, denn leider ist die Kritik nur vorgeschoben um 2013 (falls es dazu kommt) die Wahl zu gewinnen und in einer großen Koalition (siehe Berlin und die neusten Entscheidungen) diesem Land endgültig jegliches Ansehen (innen und außen) beim Volk zu berauben.

  3. :( am Oktober 27th, 2011 3:50 pm

    SPD-Fraktion unterhält Fälscherwerkstatt – zur Entsorgung ihrer Verantwortung für die Finanzkrise

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=11110

    Wo man gerade beim Thema ist …

  4. Frank am Oktober 27th, 2011 6:19 pm

    Und für heute 19:15 das mal reinziehen habe ich vor ein paar Tagen schon gesehen….Pappnasen Alarm vom feinsten!

    http://www.phoenix.de/content/angriff_aus_dem_internet/368634

    Es darf laut gelacht werden hehe

  5. Carsten Thumulla am Oktober 27th, 2011 7:33 pm

    | Welcher gesunde Mensch schwärzt seine Freunde an?

    Naiv! Frag mal Vera Lengsfeld.

    Carsten

    Schweinbrück
    http://www.spiegelfechter.com/img/schwein2.jpg

  6. Brösel am Oktober 28th, 2011 1:49 am

    Die Ressourcen um riesige Datenhalden maschinell auszuwerten sind vorhanden nur ob sie richtig sind kann nicht mehr überprüft werden. Das obliegt dann den Beschuldigten wenn er es dann kann.

    Nur ein Beispiel, wenn heute ein IP Adresse beim ISP abgefragt wird warten die Frager bis der ISP die Information gelöscht hat damit der Besitzer vom Anschluss keine Möglichkeit mehr hat auch nachzufragen. Dagegen hilft der Push Service einer Fritz!Box und die Mails auf dem Server belassen. Ist aber gleichzeitig die schlimmste Form der VDS. Die Polizei würde sich die Hände reiben bei einer Beschlagnahme.

    Bei der Vera Lengsfeld war es der Ehemann. Die Schulungsfilme der Stasi sind bei den heutigen Geheimdiensten gelandet. Ein Schelm der böses denkt.
    In Bayern, mit den meisten Polizisten pro Kopf, gibt es die stärkst Gruppe der Piraten und die SPD mit den Grünen überlegen wie sie die CSU in die Opposition kriegen. Wenn das passiert ist die CSU für Jahre weg vom Fenster. Die neue Regierung würde eine Leiche nach der anderen ausgraben. Und die Geheimdienste solle da zuschauen. Es gibt 38 Geheimdienste in Deutschland. Jeder Wessi kann zu mir sagen ich wäre paranoid ist mir einfach egal.

    In England soll das Usenet jeden Tag vollständig vom Staat kopiert werden. Ich glaube die User bezahlen für die Mitgliedschaft.

    Übrigens Selbstzensur fängt so :( an.

    Um dies
    http://www.gulli.com/news/17409-die-strippenzieher-wenn-zusammen-kommt-was-nicht-zusammen-gehoert-2011-10-27
    zu verstehen brauche ich noch eine weile.

Schreibe einen Kommentar