Datenschutzgründe

Datenschutzgründe

Ich verstehe diese “Datenschutzgründe” nicht. Ein DAU loggt sich bei Facebook ein und bleibt eingeloggt, auch wenn er ganz woanders hin surft (wieso sollte man sich so bescheuert verhalten?) – und Spiegel Online loggt dann die IP-Adresse, aus “Datenschutzgründen”? Seid ihr denn völlig irre? Oder habe ich jetzt etwas missverstanden?

image_pdfimage_print

Kommentare

3 Kommentare zu “Datenschutzgründe”

  1. tarzun am April 15th, 2011 2:29 pm

    Die speichern selber nicht, weisen so aber darauf hin, das bei *Facebook* die IP landet wenn man da eingeloggt ist?

  2. admin am April 15th, 2011 4:58 pm

    Aber wieso sollte man eine IP-Adresse aus “Datenschutzgründen” speichern? Vernünftig wäre es doch, sie aus Datenschutzgründen NICHT zu speichern?!

  3. nubix am April 25th, 2011 3:22 pm

    Ist doch nicht wahr.

    Davon ausgegangen, dass die es gut meinen:
    Die Formulierung ist einfach ungünstig. Anders Formuliert: “Aus Datenschutzgründen speichern wir normalerweise Ihre IP-Adresse nicht. Sollten Sie aber eingeloggter Facebookuser sein, wird Ihre IP trotzdem gespeichert, Sie scheinen ja sowieso nichts zu verbergen zu haben.”

Schreibe einen Kommentar