Wenn DAUs E-Mails schreiben

E-Mail

Wenn DAUs E-Mails schreiben, dann sieht das bei mir so wie oben aus. Und wer ist schuld? Alle dienigen, die Mail User Agents anbieten und in den Voreinstellungen „E-Mails in HTML schreiben“ per default einstellen – eine Unsitte, die man nicht nur von Bill Gates und seinem unsäglichen Outlook kennt, sondern leider auch von Thunderbird.

Guckst du hier: „Kritische Schwachstelle in Outlook – Betroffen sind alle Officeversionen, außer Office System 2007 mit SP1. Angreifer, die diese Schwachstelle ausnutzen, können die komplette Kontrolle über das System erlangen. Grund ist eine unzureichende Prüfung von mailto-URIs, die an Outlook übergeben werden. Klickt ein Anwender auf einen speziell manipulierten mailto-Link, kann es bei der Interpretation des Links zu einem Speicherüberlauf kommen, welcher dann dazu führen kann, dass ein Angreifer die Kontrolle über das System erhält.“

Warum ist diese Meldung Blödsinn? Weil das wieder nur für HTML-Mails gilt. In Text-Mails kann man den URL natürlich klar erkennen – und wohin er führt. Leider vergessen die meisten Medienberichte, auf diese simplen Fakten hinzuweisen. Der schlechteste Standard wird zum Naturereignis erklärt.

By the way: Wer sich an den Ten-Standard auch bei E-Mails hält, ist ohnehin auf der sicheren Seite – und wer verschlüsselt sowieso.

Kommentare

2 Kommentare zu “Wenn DAUs E-Mails schreiben”

  1. WinnetouKoslowski am November 27th, 2010 2:12 am

    Dann registrier dich mal bei Microsoft phone experts, dann bekommst du auch unlserliche Betreffzeilen in emails von denen. Die löschen noch das Netz.

  2. Michael am November 27th, 2010 3:13 am

    Auch wenn der Ten-Standard (welcher natürlich nur eine Empfehlung ist) einiges Sinnvolles enthält: Er enthält auch einiges an Unsinn, z.B. die Sache mit den Pluszeichen (Punkt 8), was völlig unüblich ist und außerdem Vorleseprogramme stören kann – und das, nachdem an anderer Stelle (z.B. Punkt 10) großer Wert auf Vorlesetauglichkeit gelegt wird. Außerdem bezweifle ich, daß Binnenversalien (Punkt 22) irgendetwas positives bewirken, ebenso eckige Klammern (Punkt 24).

    m

Schreibe einen Kommentar