Fahnungsfotos

Ich las die Zeit “online”. Und was las sich da? “Einen Tag nach dem Terroranschlag auf der spanischen Ferieninsel Mallorca identifizierten die Ermittler eigenen Angaben zufolge zunächst zwei, mittlerweile sogar sechs Terrorverdächtige. Das Madrider Innenministerium veröffentlichte am Nachmittag die Fahndungsfotos.” Die Zeit, die sich online schimpft, aber nicht wirklich “online” ist, weil die “Online”-Redakteure nach guter alter deutscher Tradition zu blöd oder zu faul oder beides sind, Links ins weltweite Internet zusetzen, sollte man also weiträumig umfahren, wenn man Internet-affin ist.. Hier ist der Link zum spanischen Innenministerium. Ich musste ihn selbst suchen, dauerte 20 Sekunden, im Gegensatz zu Zeit-Redakteuren unbezahlte Arbeit.

Kommentare

2 Kommentare zu “Fahnungsfotos”

  1. Sven am August 2nd, 2009 12:08 am

    Solange wie der Seitenaufbau gedauert hat wurde ich bestimmt gescheckt?
    Die Zeit wird wohl Angst haben abgemahnt zu werden schließlich zeigt der Link auf gesuchte Terroristen.
    Vielleicht ist es inzwischen strafbar?

  2. Harty am August 3rd, 2009 3:31 pm

    Weiter so, der Blog rutscht in meine Blogtab um 3 stellen nach oben.

Schreibe einen Kommentar