DJV Berlin will ehemaligen Vorstand in Regress nehmen

Die Hauptversammlung des DJV Berlin hat am 14.10.2006 folgendem Antrag zugestimmt:

“Die unterzeichneten Ehrenmitglieder fordern die Mitgliederversammlung auf, den Vorstand bei seinen Sanierungsbemühungen zu unterstützen und bitten dessen Antrag auf eine einmalige Umlage von einem Monatsbeitrages zuzustimmen. Gleichzeitig stellen sie den Antrag, den jetzigen Vorstand zu beauftragen, eventuelle Regressansprüche gegen die für die finanzielle Misswirtschaft Verantwortlichen geltend zu machen, um möglichen Verjährungsfristen entgegenzuwirken. Der Vorstand hat zu prüfen, welche rechtlichen Schritte hierfür zu veranlassen sind und diese gegebenenfalls einzuleiten.

Herwig Friedag (Ehrenvorsitzender) Ehrenmitglieder: Joachim Diederichs, Klaus Kundt, Kurt Orb, Gerhard Richter, Valeska Voß-Dietrich

POST SUMMARY
Date posted: Sonntag, Oktober 15th, 2006 13:20 | Under category: DJV Berlin
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.