So konstruktiv wie in diesem Jahr war der Verbandstag schon lange nicht mehr

Newsroom.de: “Delegiertenversammlungen sind eine zähe Angelegenheit. Meist passiert wenig und wenn mal kontrovers diskutiert wird, dann ohne Ergebnis. Da ist der “Verbandstag” des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV) keine Ausnahme. (…) Da kann man nur hoffen, dass der nächste Verbandstag ähnlich konstruktiv wird. Vielleicht wird er sogar so konstruktiv wie schon lange nicht mehr.”

» No Comments

Journalisten in der Vertrauens-Krise

Meedia.de: “Das Ansehen von Journalisten war nie das Allerbeste. Doch dass es gleich so schlimm um den Berufsstand bestellt ist…Der Verein der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat Bürger aus 15 Ländern zum Ansehen verschiedener Jobs befragt. Das bittere Resultat: in Deutschland gehört der Beruf des Journalisten zu den Flop-Jobs.”

» No Comments

Bollwerke gegen die Realität

“Das Neue wird hier verhindert, aus karrieristischen, egoistischen, formalistischen, institutionellen Gründen. Es darf gar nicht existieren, das Neue, weil sonst das Alte seine Legitimität verlieren würde.” (Georg Diez über den DJV institutionalisierte Rückschrittlichkeit und aufstiegsversprechende Netzwerkoptionen in Gestalt von noch einer Gremiensitzung)

» No Comments

Spiegel 3.0

Cordt Schnibben, Redakteur beim ehemaligen Nachrichtenmagazin “Der Spiegel”, zieht auf Facebook (!!!) über seinen ehemaligen Chefredakteur Wolfgang Büchner her.

Vgl. auch die FAZ vom 21.08.2014: “225 Redakteure proben den Aufstand” und die Süddeutsche vom 04.12.2014: “Der Machtkampf ist vorbei”.

» No Comments