Persönlicher Feldzug?

Ein interessanter Beitrag über Jutta Raabe, die aktuelle Schatzmeisterin des DJV Berlin, findet sich auf ExpressoGuide (“Lasse Dudde Internet-Verlag”, Lübeck). Dort wird unter anderem behauptet: “Gegen Rabe wurde in Schweden im Sommer 2000 wegen ‘Störung der Totenruhe’ ein Haftbefehl erlassen. Die Deutsche kann seitdem weder schwedischen, finnischen noch estnischen Boden betreten, ohne das Risiko einzugehen, sofort abgeführt zu werden.” (Leider habe ich kein Datum gefunden).

» No Comments

Landesverband des DJV für die Region Berlin-Brandenburg

“Die Vorstände des DJV Berlin und des JVBB verabschiedeten gestern in getrennten Sitzungen, nach vorhergehender gemeinsamer Beratung, die Satzung für einen künftigen DJV Landesverband in der Region Berlin-Brandenburg. In der Präambel wird ausdrücklich das Bekenntnis zur Tradition des 1948 gegründeten ehemaligen ‘Presseverband Berlin’ und den aus ihm hervorgegangene Berliner Journalistenverbände hervorgehoben.” [mehr…]

» No Comments

Versöhnung kommt nicht in Frage?

Tagesspiegel (21.11.2004) :”Für Verwirrung sorgt noch immer eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Berlin, das den Ausschluss des Altverbands Berlin mit seinen rund 3500 Mitgliedern aus dem DJV für ungültig erklärte. ‘Wir müssen uns damit abfinden, und halten uns mit Stellungnahmen zurück’, so Kothy. Forderungen nach einer Vereinigung erteilte er eine Absage: ‘Versöhnung kommt nicht in Frage.'”

» No Comments

Fusion ante Portas

Heute wurde unter Aufsich eines Notars und im Losverfahren beschlossen, dass der DJV Berlin dem JVBB beitritt. Nach der erfolgreichen Fusion wird der geeinte Landesverband einen neuen Namen annehmen können, zum Beispiel DJV Berlin-Brandenburg. Das Losverfahren war vorher beschlossen worden und hat vereinsrechtliche Gründe.

Der Djv Berlin meldet: “Die Vorstände von DJV Berlin und JVBB haben am Montag (17. 5.) den Verschmelzungsvertrag zu einem DJV Landesverband in der Region Berlin – Brandenburg unterschrieben. Dem Vertrag müssen noch die Mitgliederversammlungen der beiden Verbände am 3. Juli zustimmen. Mit den Unterschriften unter den Verschmelzungsvertrag ist damit der Weg frei, die sech Jahre währende Spaltung der Berliner Journalistinnen und Journalisten endlich zu beenden.”

» No Comments

Wendehälse, revisited

Wendehals

Ich muss kurz etwas dementieren: Ich habe niemals in diesem Forum etwas geschrieben und gedenke auch nicht, das zu tun. Wer dort unter “Burkhard” etwas hinterlassen hat, wird seine Gründe haben (ich würde bekanntlich ohnehin mit BurkS unterschreiben). Vermutlich handelt es sich um die zahlreichen Wendehälse im DJV, die ihre Meinung schon so oft geändert haben, dass ihr Hals wie ein Schraubengewinde aussieht. (Worum es überhaupt geht? Vgl. hier, April 2006)

By the way: Die Domain alexanderkulpok.de ist zu verkaufen! Die hätte man doch viel besser nehmen sollen anstatt bundesdelegierte.de! Es würde ja auch inhaltlich passen.

» No Comments