Zwei Fauxpas sind zwei zuviel

DJV Blog: “Das muss ihm erst mal einer nachmachen: Bei der Verleihung des Siebenpfeiffer-Preises an den Enthüllungsjournalisten Glenn Greenwald am 15. März in Homburg lobte Laudator Sigmar Gabriel den Mut des Preisträgers, der die Snowden-Dokumente veröffentlicht hatte. Wenn einer gegen staatliche Überwachung steht, dann ist es wohl Greenwald. Derselbe Gabriel sprach sich im Interview mit dem Deutschlandfunk für eine Light-Version der Vorratsdatenspeicherung aus.”

POST SUMMARY
Date posted: Montag, März 16th, 2015 12:43 | Under category: Medien
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.