Korruption in den Medien

Berliner Zeitung: “Luxusreisen nach Afrika, Gefälligkeiten von Unternehmen – auch Journalisten sind empfänglich für Freundlichkeiten. Leider gelegentlich zu Lasten der Unabhängigkeit, wie eine Studie zeigt. (…) Vor ein paar Tagen schon veröffentlichte Transparency International das ‘Globale Korruptionsbarometer 2013‘. Demnach hält etwas mehr als die Hälfte der Befragten Medien für korrupt. Schlimmer seien nur politische Parteien und die Wirtschaft. Die Medien haben die öffentliche Verwaltung von Rang drei verdrängt.”

POST SUMMARY
Date posted: Donnerstag, Juli 18th, 2013 15:14 | Under category: Medien
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.