DJV Berlin- FA Freie gegründet

DJV Berlin: Fachausschuss Freie hat sich konstituiert

Prof. Dr. Peter Kolbe wurde zum Vorsitzenden des Fachausschusses Freie gewählt. Der erfahrene Fachjournalist schilderte den anwesenden Journalistinnen und Journalisten seinen Werdegang und brachte den Entwurf eines Positionspapiers für diesen wichtigen Querschnitts-Fachausschuss als Bewerbung zu seiner Wahl ein.

Vier Säulen sollen die Arbeit des FA künftig prägen: Analyse und Sicherung der Honorare, längerfristige Verträge für Freie, Sicherung des Urheberrechts sowie Marken- und Profilentwicklung für freie JournalistInnen.

Der freie Fernsehjournalist Hans-Joachim Rieck wurde einstimmig zu seinem Stellvertreter berufen. Er will sein Augenmerk auf den medialen Wandel des freien Journalismus richten. Dabei sollen die existenziellen Aspekte im Erfahrungsaustausch bis zur Jobbörse für Freie im Vordergrund stehen.

An der Sitzung nahmen Journalistinnen und Journalisten aus den Gebieten Tageszeitungen, Magazine, Pressesprecher, Musikjournalismus, Hörfunk, Bildjournalismus und Baufachpresse teil. Im Anschluss an die Wahl legten die Teilnehmer einen Termin zum Thema Parlamentsberichterstattung durch Freie für die vorletzte Maiwoche fest.

Der neue Fachausschuss will die Erfahrungen anderer Bundesländer kennen lernen und vor allem auf Erkenntnisse der “Konferenz der Freien” aus den Ländern Hessen, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt bauen. Alle Veranstaltungen sollen inhaltlich gemeinsam mit den anderen Fachausschüssen geplant werden, weil sich der Anteil Freier in allen Disziplinen sprunghaft erhöht hat. Die Teilnehmer sehen es als selbstverständlich an, ihre Aktionen künftig für alle Partnerverbände und potenziellen Neumitgliedern des DJV zu öffnen.

POST SUMMARY
Date posted: Dienstag, April 17th, 2007 07:49 | Under category: DJV Berlin
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.