Verein Berliner Journalisten tritt weiterhin auf der Stelle

” VBJ bestätigt Vorsitzenden” titelt der Verein Berliner Journalisten über seine gestrige Haptversammlung. Leider gab es keine Auskünfte darüber, warum der VBJ sich gegen eine sofortige Wiedervereinigung der beiden Berliner Landesverbände im Interesse aller Kolleginnen und Kollegen sperrt.

“Für den VBJ liege ‘die Messlatte hoch, denn wir sind bereits der moderne und an Inhalten ausgerichtete Landesverband für hauptberufliche Journalisten’.” Der VBJ betrachtet sich also als Konkurrenz zum DJV Berlin und als den “besseren” der beiden Landesverbände. Wo die “Messlatte” liegt und was das konkret sei, wusste niemand zu sagen.

An der Hauptversammlung nahmen weniger als zehn als zehn Prozent der Mitglieder teil. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Nicole Ritter.

Nachtrag: “Bericht zur Mitgliederversammlung am 22. November 2006″ (VBJ)

POST SUMMARY
Date posted: Donnerstag, November 23rd, 2006 21:20 | Under category: DJV Berlin, DJV Landesverbände
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.