VBJ und BJV: Fusion geplatzt

Der Verein Berliner Journalisten hatte verkündet, die Fusion mit dem real nicht mehr existierenden Brandenburger Journalisten-Verband sei perfekt: “Die beiden 2004 gegründeten Landesverbände des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) gehen am 1. Januar 2008 in den ‘Journalistenverband Berlin-Brandenburg’ (JVBB) über.” Das war gelogen (Vgl. recherchegruppe.tk, 22.01.2008: “Fusion vorerst geplatzt”.)

Laut Auskunft des Vereinsregisters des zuständigen Amtsgerichts Charlottenburg von heute wird eine Fusion auch in naher Zukunft nicht stattfinden, da dem zahlreiche Hindernisse entgegenstehen. Der Grund ist nicht, wie auf der Website des VBJ– wider bessere Wissen – behauptet wird, “eine Überlastung des Amtsgerichts Potsdam”. Der VBJ ist vom AG Charlottenburg zu einer Stellungnahme aufgefordert worden.

Der aktuelle Vereinsregisterauszug kann hier eingesehen werden.(2,1 MB, pdf)

POST SUMMARY
Date posted: Dienstag, Februar 26th, 2008 18:14 | Under category: DJV Landesverbände
RSS 2.0 | Comment | Trackback
» No Comments

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.